Samstag, 23. Februar 2013

PCO Group - Popcorn, Nachos & Co für jede Gelegenheit

Ich durfte euch ja vor kurzem berichten, das ich die ISM (Internationale Süßwarenmesse) in Köln besucht habe und dort einige Kontakte knüpfen konnte.

Einen dieser Kontakte möchte ich euch näher vorstellen, denn ich bin mir sicher, das so gut wie jeder bereits Produkte dieses Unternehmens verzehrt hat oder zumindest kennt :-)

Es handelt sich hierbei um die PCO Group - ein Zusammenschluss der beiden Firmen Popcorn Company und Octagon GmbH im Jahre 2006 - versorgt weltweit ihre Kunden mit Popcorn, Nachos & Equipment.

Besonders bemerkenswert ist, das die PCO Group für die Einführung und Etablierung von Popcorn & Nachos in unseren deutschen Kinos gesorgt hat.

Auf der Internationalen Süßwarenmesse in Köln konnte ich mich selbst von der großen Produktauswahl überzeugen und ich durfte auch einige Neuheiten zum probieren mit nach Hause nehmen, die ich euch nachfolgend auch näher beschreiben werde.


Aber zunächst einmal zur PCO Group und ihren Produkten...
Es gibt vier sogenannte "Kernsortimente":
- Sortiment mit Filmmotiven (aktuelle Filmmotive auf Popcornverpackungen, (wiederverwendbare und Einweg-) Trinkbecher und Popcornspezialitäten
- Snack-Angebot: Popcorn, Nachos und Zuckerwatte (z.B. Toffe Popcorn, Schoko Popcorn, haltbare Zuckerwatte etc.)
- Popcornmaschinen, Popcorn- und Nachowärmer und auch Rohwaren (hochwertiger Popcornmais, Fette, Zucker & Salz)
- IceKing slushy (Slushice Maschinen, witzige Tröten & Becher und natürlich Sirup - ohne Konservierungsstoffe)

Die Auswahl ist wirklich groß und egal ob Großkunde oder auch Privatperson...für jeden findet sich passende Produkte.
Ab sofort wisst ihr also, woher euer Popcorn & die Nachos im Kino kommen und ich garantiere euch wirklich hochwertige Qualität!

Doch auch für die Leute, die lieber einen DVD- oder Fernsehabend zuhause verbringen möchten bietet die PCO Group tolle Produkte an, die ab sofort auch von Funfood4you vertrieben werden, die natürlich mit PCO zusammen arbeiten und die mir den Kontakt auch ermöglicht haben.

Als erstes möchte ich euch das Toffee Popcorn vorstellen, das im ersten Moment bei mir für etwas sehr viel Zweifel gesorgt hat :-) ja, ich mag Popcorn (süß, salzig und mit Schoko), aber mit Toffee-Geschmack? Nee, das konnte und wollte ich mir nicht wirklich vorstellen :-)

ebenfalls ab sofort über funfood4you zu beziehen


Naja, probieren musste ich natürlich trotzdem und ich war mehr als positiv überrascht!! Einfach nur genial!
Zart und leicht knusprig mit dezentem Karamellgeschmack, nicht zu süß und intensiv... Eine perfekte Kombination von Popcorn und Karamellgeschmack.



Ok, das Schoko-Popcorn (Zartbitter- Vollmilch- oder auch weiße Schokolade) ist nicht zu verachten, aber mir persönlich hat es das Toffee Popcorn sehr angetan :-)

Aber nicht nur Popcorn gehört zu einem tollen Fernsehabend dazu, oder? Bei uns haben sich inzwischen auch die Nacho Chips "breit gemacht" und ich ärgere mich immer über die Fertigsoßen, die man üblicherweise zu kaufen bekommt. Relativ große Gläser in verschiedenen Varianten sorgen regelmäßig dafür, das man entweder tagelang Nachos essen muss oder einen Großteil der Saucen weg werfen muss :-(

Aber hier hatte die PCO Group eine wirklich tolle Idee:
zur Auswahl stehen für den großen Familienabend die "Hombre Nacho-Party-Sonne



oder auch für kleinere Aktionen (bzw. wenn man alleine mal Lust auf Nachos bekommt) die "Hombre Nachos mit Dip", die ich gerne "Nachos to Go" nenne :-)

Die Party-Sonne ist perfekt für die ganze Familie oder auch für einen Abend mit Freunden. Eine große Schale bietet 2 Tüten a 150 g Nacho Chips (separat verpackt) plus 3 verschiedene Dip-Dosen à 90 ml (Sorten: Cheese, Salsa spicy & Guacamole). Verschieden Soßen in kleinen Größen - so ist für jeden Geschmack etwas dabei und es folgt keine bereits erwähnte Verschwendung! Perfekt!



Die Hombre Nachos mit Dip sind in einem schönen Becher enthalten, der sich gut wieder  verschließen lässt und gleichzeitig ist ein Dip (Man kann selber wählen, welchen Dip man bevorzugt) mit dabei. Ideal für Einzelpersonen oder einfach nur "den kleinen Appetit zwischendurch" :-)


Beide Nacho Varianten sind ebenfalls über Funfood4you erhältlich.

Aber auch weitere Produkte wie haltbare Zuckerwatte oder auch Schoko- oder Toffee-Popcorn in schönen Bechern (teilweise als wiederverwendbare Trinkbecher) für Kinder mit Filmmotiven erhält man über die PCO Group, wovon natürlich auch meine Jungs ganz begeistert sind.


Ich denke mal, ich konnte euch neugierig machen wer mehr über die PCO Group erfahren möchte, schaut am besten mal selber auf der Website vorbei ;-)
Und wenn ihr das nächste Mal im Kino seid, erinnert ihr euch sicher woher ihr die leckeren Produkte kennt und wo ihr sie am besten auch für zuhause beziehen könnt!

Dienstag, 12. Februar 2013

Totes Meer Goldrausch-Maske

Über Goldankauf123.de auf Facebook durfte ich eine Maske testen der Fette Pharma AG.

Fette Pharma AG entwickelt und vermarktet seit 40 Jahren Naturarzneimittel, dermatologische Pflegeprodukte und auch Wellnesskosmetik, basierend auf natürlichen Mineralsalzen aus dem Toten Meer. Die Inhaltsstoffe werden aus Israel bezogen.

Die von mir getestete Gesichtsmaske der Marke Dermasel nennt sich "Totes Meer Maske GOLDRAUSCH" und impliziert, durch die auf der Verpackung abgebildeten Goldnuggets, eine sehr exklusive Gesichtsmaske, die vermuten lässt, das als Inhaltsstoff Goldpartikel enthalten sein könnten.


Doch ist dies wirklich so? Bei meiner Recherche, ob Gold tatsächlich für unsere Haut wirkungsvoll sein könnte stieß ich auf ernüchternde Ergebnisse. Zwar schwören einige Kosmetikhersteller auf eine anti-irritative Wirkung und andere wiederum versprechen, das Gold eine kühlende Wirkung enthalte, feuchtigkeitsbindend sei und auch anti-bakteriell, aber bei Dermatologen ist diese Wirkung nicht wirklich bekannt bzw. Goldpartikel sind bis jetzt noch nicht wirklich positiv oder negativ in der Hautpflege aufgefallen :-)

Doch was enthält und verspricht nun die Dermasel Gesichtsmaske Goldrausch?
Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Acrylates Copolymer, Glycerin, PEG-12 Dimethicone, Sodium Hyaluronate, Maris Sal (Dead Sea Salts), Hydroxyethylcellulose, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Parfum (Fragrance), Coumarin, Linalool, CI 16035 (Red 40), CI 77480 (Gold), CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxides), CI 77019 (MICA).

Auf der Verpackung selbst werden folgende Aussagen gemacht:
"Straffende Regeneration mit echten Goldpartikeln und DHB 400® für einen edlen Teint"

Der Gold-Anteil (CI 77480) wird mit kostbaren mineralischen Partikeln aus 22-karätigem Gold bezeichnet.

Diese 22-karätigen Goldpartikel sind auf keinen Fall mit z.B. feinem Blattgold oder ähnlichem gleichzusetzen, sondern es handelt sich hierbei wohl eher um Farbpigmente. Auch bei Autolacken werden solche Partikel benutzt, um z.B. einen goldenen Effekt zu erzielen.
Dies erklärt natürlich auch den günstigen Preis der Gesichtsmaske, die bereits ab € 1,49 in Apotheken erhältlich ist :-)
Somit wäre die Frage nach dem Gold also schon mal erklärt - doch was ist noch so wichtiges enthalten?

Meine nächste Frage war, was ist DHB 400®?

Hiermit wird ein konzentriertes Magnesium-Mineralsalzgemisch aus dem Toten Meer bezeichnet, das in flüssiger Form mit hohen Anteilen an Magnesium, Kalzium und Kalium daher kommt. Versetzt in einer gesättigten Salzlösung soll es für spürbare Glätte sorgen.

Weiterhin enthält die Maske Hyaluronsäure, die ja inzwischen allzu gut bekannt sein sollte. Diese Säure steht für ein natürliches Feuchthaltemittel und schützt durch einen luftdurchlässigen Film vor dem Austrocknen der Haut.

Nun aber zur Anwendung der Maske und der Wirkung! 
Nach dem Öffnen des 12 ml Sachets erkennt man eine leicht orange wirkende Konsistenz, die an ein Gel erinnert.


Beim Herausdrücken des Gels kann man dezente Glitzerpartikel entdecken, die sich leider auf einem Foto schlecht wiedergeben lassen.


Also Haut frisch gereinigt, ich habe auf ein Peeling vorab verzichtet, da die Maske ja eine glättende Wirkung erzielen sollte und die Gesichtsmaske gleichmäßig aufgetragen. Augen- und Mundpartie natürlich ausgespart.

Das Auftragen war recht simpel und angenehm. Der Inhalt eines Sachets soll für eine Anwendung ausreichend sein, ich kann allerdings sagen, das ich wirklich ehr großzügig war und dennoch genug übrig hatte für eine zweite Maske. Dies finde ich jetzt auch sehr positiv!

Einwirkzeit 15 Minuten, danach soll man die Maske mit reichlich lauwarmen Wasser abspülen.

Da ich Gesichtsmasken bevorzugt in der Badewanne auftrage, habe ich die Goldrauschmaske auch dort angewendet, was sich auch als sehr wichtig herausstellte :-)
Die Maske trocknet mit der Zeit an und bildet praktisch einen Film auf der Haut. Man bemerkt dies auch durch die entstehende Spannung. Dies soll wohl auch das Gefühl eines Lifting-Effektes haben.

Dann kam das Abspülen, wobei man wirklich reichlich Wasser benötigt (daher auch gut, das ich sie in der Wanne aufgetragen hatte). Ich benötigte mehrere (ca. 4-5) Versuche um wirklich alle Reste der Maske zu entfernen.

Nach dem Trocknen meiner Haut fühlte diese sich tatsächlich sehr straff und glatt an. Es erinnerte mich an den Zustand direkt nach einem Peeling - also sehr positiv!

Die Maske besagt, das sie ideal für die Regeneration für die Haut ab 30 geeignet sei und auch kleinere Fältchen mildert...

Meine inzwischen 40jährige Haut fühlte sich tatsächlich sehr glatt und leicht gestrafft an (Wirkung hielt sogar 3 Tage lang an), jedoch kann die Milderung kleinerer Fältchen (diese habe ich lediglich minimal im Augenbereich) nicht bestätigen.

Insgesamt finde ich die Maske sehr schön und sie sorgte für einen anhaltenden Effekt, den nicht viele Masken in diesem Preissegment aufweisen können. 
Da ich Mischhaut besitze konnte ich nun auch die Feuchtigkeitswirkung gut beurteilen: im eher trockenen Bereich (Stirn & Wangen) war ein Cremen auf jeden Fall notwendig und an diesen Stellen fühlte sich meine Haut auch etwas trocken an. Im restlichen Gesicht allerdings war von Spannungsgefühlen nichts zu bemerken.
Aber es wurde ja auch nicht gesagt, das man nicht cremen sollte :-)

Der Duft erinnert an typische hochwertige Kosmetika mit einem sehr dezent süßlichem Aroma. Mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack, aber ich mag duftende Produkte!

Ich bin sehr unempfindlich und konnte auch hier keinerlei Juckreiz oder Rötungen feststellen. Da einige der Inhaltsstoffe allerdings Farbstoffe (siehe CI Nummern), Silikone und PEG/PEG-Derivate sind, würde ich empfehlen, das Personen, die zu allergischen Reaktionen neigen, doch eher vorsichtig mit der Anwendung sein sollten.

Alles in allem war dies mal wieder ein typischer "Frauen-Test", der mir Spaß gemacht hat und ich kann mir gut vorstellen, das ich diese Maske hin und wieder kaufen werde. Das Preis-Leistungsverhältnis ist vollkommen in Ordnung und die Wirkung war für mich sehr zufriedenstellend. Ein wenig Luxus-Gefühl durch die Beschreibung und Optik kam auch auf, wenn auch nur für die Psyche :-)


Samstag, 2. Februar 2013

ISM - Neuigkeiten von der Internationalen Süßwarenmesse in Köln

In der letzten Woche war die 43. ISM (Internationale Süßwarenmesse) in Köln und ich war zusammen mit der Firma Funfood4you vor Ort und wir holten uns Inspirationen für das Jahr 2013.

Diese Messe ist für den Großhandel und es werden dort Neuigkeiten und die Sortimente der verschiedenen Hersteller gezeigt. Dies ist wirklich äußerst interessant, denn es handelt sich hierbei um die weltweit größte Süßwarenmesse und man erhält nicht nur Eindrücke von den bekannten Herstellern aus unserem Land, sondern auch sehr viele ausländische Anbieter sind vor Ort und man wundert sich schnell, wie viele leckere Sachen es noch so gibt.

Insgesamt waren 1402 Aussteller aus 67 Ländern auf dieser messe vertreten und ihr könnt euch sicher vorstellen, das es ein regelrechter Fußmarsch war die 5 Hallen zu "durchforsten" :-)

Leider durften keine Fotos der Aussteller gemacht werden (lediglich für privaten Gebrauch), daher kann ich euch leider keine Eindrücke von der Messe selbst vermitteln.

Aber es gab auch jede Menge zu probieren und auch "Pröbchen" zum Mitnehmen :-) Zuhause konnte ich natürlich ein Foto machen und hier mal ein kleiner Eindruck von einigen Sachen, die ich mitgebracht bzw. probiert habe:


Über einige Neuheiten werde ich euch auch noch berichten, aber darauf dürft ihr noch ein wenig warten :-) 
Lasst euch überraschen, es werden noch Berichte folgen aus den Bereichen Popcorn, Tortillachips, Bonbons etc. Und ja, das Foto ist nicht ganz so deutlich und klar, aber ihr sollt euch ja auch überraschen lassen, was dieses Jahr noch so kommen wird :-D

Auch sehr interessant waren einige Gespräche von neuen Anbietern, die gerne Fuß fassen möchten in Deutschland. U.a. fiel mir eine Firma sehr positiv auf, an deren Stand ich ein sehr leckeres Kokoskonfekt (Gebäck) und auch Kaffeekonfitüre probiert habe. Ich sage euch: beides war absolut weltklasse!!
Es handelt sich hierbei um die Firma Estilo aus El Salvador und ich bin mir sicher, das sie mit ihren Produkten auch den deutschen Markt erobern können! Mich haben sie bereits nach den ersten Probierversuchen überzeugen können!

Die Firma Funfood4you arbeitet ja auch mit einigen Anbietern zusammen, so auch mit der PCO, die nicht nur den Einzelhandel mit tollen Produkten versorgt, sondern auch Kinos.
PCO liefert Popcorn, Nachochips & Dips, Zuckerwatte sowie auch Slusheis & Zubehör. Also alles, was uns Spaß macht und für gemütliche Fernsehabende sorgt. Hierüber werde ich auch noch einmal separat berichten, denn ich durfte einige Neuheiten mit nach Hause nehmen und sie mit meiner Familie ausprobieren.

Natürlich habe ich noch sehr viel mehr entdecken können und einige Neuheiten waren sehr positiv überraschend (z.B. Chio Chips: Tortillachips spicy BBQ Style) und ich freue mich auf das Jahr 2013, denn es wird einiges sehr leckeres und interessantes geben. 

Die Verdener Keks- und WaffelfabrikHans Freitag hatte ihr neues Gebäck "Crunchette" natürlich auch dabei und ich konnte schon mal probieren...wie immer bei Hans Freitag: absolut lecker!!
Aktuell werden übrigens noch Produkttester gesucht!!

Auch die Firma Funfood4you hat sich um einiges gekümmert, was ich aber noch nicht näher erläutern werde, da ich euch gerne in meiner Hexenküche mit diesen "Neuheiten" überraschen möchte :-)

Auf jeden Fall hat mir der letzte Sonntag sehr viel Spaß gemacht und ich bedanke mich noch einmal bei Jörg & Monika Ilperfund für den tollen Tag! Auf weitere gute Zusammenarbeit :-)