Sonntag, 16. Dezember 2012

Bloggeraktion von meinfoto.de

Heute möchte ich euch noch schnell auf eine Bloggeraktion von meinfoto.de hinweien, die nur noch bis zum 31.12.2012 läuft!
Leinwandfotos finde ich persönlich wunderschön und daher nehme ich auch gerne an dieser Aktion teil.

Bei dieser Aktion habt ihr die Möglichkeit einen 50 Euro Gutschein für eine Leinwand zu erhalten, um eure Lieblingsfotos zu verewigen.

Wie geht das? Ganz einfach:

- ihr schreibt einen Blogbeitrag über diese Aktion
- im Bericht setzt ihr einen Link zur Startseite von meinfoto.de
- der Link muss per E-Mail an blogaktion@meinfoto.de geschickt werden (Stichtag 31.12.2012!)
- nach der Überprüfung erhaltet ihr euren Gutschein in Höhe von 50,00 Euro, den ihr dann auf Fotoleinwände einlösen könnt

Info: Versandkosten sind allerdings selber zu tragen!

Ich finde das Angebot wirklich klasse und weiß auch schon genau, welches Motiv meine Leinwand zieren wird ;-)

Die Seite meinfoto.de wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, somit kann man also nicht viel falsch machen!

Wer noch schnell ein Fotogeschenk (Leinwand, Fotobuch, Rahmendrucke etc.) benötigt, sollte sich beeilen! Oben auf der Startseite läuft ein Countdown, der anzeigt, wie viel zeit noch verbleibt, um sich ein Fotogeschenk zu bestellen und es noch rechtzeitig vor Weihnachten zu erhalten. Man kann übrigens auch Geschenkgutscheine kaufen und somit dem Beschenkten selber überlassen, was er sich damit aussucht!

Außerdem gibt es aktuell auch noch einen 10% Weihnachtsrabatt, der unten auf der Startseite eingeblendet wird!

Jetzt liegt es an euch - noch schnell Geschenke bestellen oder selber noch an der Bloggeraktion teilnehmen!

Samstag, 15. Dezember 2012

Up to date mit date up!

Adventszeit... Zeit der Besinnlichkeit und des Nachdenkens. Jahreswechsel...viele Menschen machen sich Gedanken über das nächste Jahr, gute Vorsätze werden gefasst, die Zukunft geplant und Veränderungen werden in Angriff genommen.

Gerade im beruflichen Sinne sind Veränderungen sehr wichtig! Ob für Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Arbeitslose...Fortbildungen, Ausbildungen, Umschulungen - ich denke jeder von uns ist oder war schon mal davon betroffen und macht sich jedes Jahr erneut Gedanken darüber, wie oder was man zukünftig noch leisten kann, muss oder sollte. Wir alle müssen uns der Zeit anpassen und Stillstand gibt es nun mal nicht!

Doch wie gehe ich an dieses Thema heran? Lasse ich einfach alles auf mich zu kommen? Verlasse ich mich darauf, das vielleicht mein Arbeitgeber mir die Entscheidung abnimmt und mich zu irgendeiner Weiterbildung anmeldet? Oder möchte ich die Dinge selber in die Hand nehmen? Möchte ich nicht nur für meinen Beruf, sondern auch für mich selber etwas tun? Oder ist es denkbar, das ich meinem Leben eine Wendung gebe und etwas völlig neues anstrebe?

Fragen über Fragen, die einen oft daran hindern tatsächlich tätig zu werden. Dann noch die Fragen, wo oder wie kann ich mich selber darum kümmern`Welche Möglichkeiten gibt es? Da kann es schnell passieren, das man sein Vorhaben gleich wieder fallen lässt :-)

Dabei ist es so einfach!

Date-up.com unterstützt Menschen und auch Unternehmen bei diesen Vorhaben, denn Lernen, und das bringen wir schon unseren Kindern bei, ist ein lebenslanger Prozess in allen Bereichen. Warum sollte man sich dann nicht auch einmal selber unterstützen und helfen lassen? Die Möglichkeit besteht und zwar von einem motiviertem Team.

Bei date-up.com wird jedem geholfen: Arbeitssuchenden, Berufstätigen und Firmenkunden.

Für Berufstätige bietet sich hier die Möglichkeit, schnell und unkompliziert, eine passende Weiterbildung zu finden.
Über die Schnellsuche lässt sich ganz bequem aufrufen, wann und wo welche Art von Weiterbildung (geförderte oder berufsbegleitende Fortbildung) angeboten wird. Dauer der Kurse, Termine, Schnellinfo und Ort lassen sich ganz nach Wunsch anzeigen.

Ebenso informativ sind die Infos zu Fördergeldern für Arbeitnehmer und Unternehmen.

Für Firmenkunden wird generell ein Rund-um-Service (Catering, Back Office, technischer Support etc.) angeboten. Auf Wunsch kann der Firmeninhaber die Aufgaben der Weiterbildung komplett an date-up.com übergeben, so das von der Planung bis hin zur Durchführung alles übernommen wird. Darunter fallen
- Bildungsziel definieren
- Schulungsthemen
- Trainerauswahl
- Seminarorganisation
- Identifikation von Fördermöglichkeiten
- Durchführen der Schulungen
- Erfolgskontrolle

Ein sehr interessanter Punkt ist natürlich auch in der heutigen Zeit die Betreuung von Arbeitssuchenden.
Auch hier bietet date-up.com Möglichkeiten, die die eigene Position auf dem Arbeitsmarkt verbessern können. Hierunter fallen geförderte Weiterbildungsangebote (Seminare, Umschulungen...).

Ein sehr hochaktuelles Thema ist der Pflegebereich. Wir alle werden ja regelmäßig durch die Medien damit konfrontiert, das es zu Mangel an Fachkräften in diesem Bereich kommt bzw. das dieser Mangel bereits besteht.
Eines der Beispiel ist, das die Menschen in unserem Land älter werden und nicht jeder ist bis ins hohe Alter hinein dazu in der Lage, sich selbst zu versorgen und auch Angehörige können nicht alle Bereiche übernehmen.

Um die Lage zu verbessern besteht nun die Möglichkeit eine Ausbildung zum Pflegehelfer zu absolvieren.
Diese Ausbildung dauert lediglich 3 Monate und richtet sich an Menschen, die sich gerne sozial engagieren möchten. Es ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die sich besonders anbieten für Leute, die z.B. zu den sogenannten Langzeitarbeitslosen zählen oder auch ältere Menschen.

date-up.com ist zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem recht der Arbeitsförderung. Durch die Vorlage eines persönlichen Bildungsgutscheines kann man an dieser Weiterbildung teilnehmen. 

Die Ausbildung umfasst theoretischen Unterricht und ein vierwöchiges Praktikum. Ziel ist es, die Pflegehelfer in sämtliche Bereiche zu integrieren, wo es an ausreichend Pflegepersonal mangelt. Dies können sein: Alten-, Kinder- oder auch Krankenpflege.

Es wird zum Abschluss eine Prüfung abgelegt und man erhält ein Zertifikat. Langfristig gesehen kann man diesen Bereich auch noch ausbauen, da in dieser Ausbildung lediglich Grundkenntnisse vermittelt werden.

Da wir selber in unserer Familie zwei Uromas haben, die in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen sehr in ihrem Alltag eingeschränkt wurden, finde ich diese Lösung wirklich toll! Ich selber habe 3 Kinder und einen kranken Ehemann zuhause und kann mich schon aus zeitlichen Gründen nicht noch zusätzlich um die beiden kümmern. Es gab in den letzten Monaten oft genug Tage, an denen ich dankbar gewesen wäre, wenn es hier einen Pflegehelfer gegeben hätte, der ab und an mal nach dem Rechten gesehen oder der die ein oder andere Aufgabe übernommen hätte.

Ich denke, das gerade ein guter Zeitpunkt ist, über den beruflichen Werdegang nachzudenken und wer sich weiterbilden möchte, sollte sich auf jeden Fall bei date-up.com mal umsehen!

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Wer gerne rätselt kommt am Gitterrätsel nicht vorbei!

Ja, der Endspurt läuft...nur noch wenige Tage bis zum heiligen Abend und es stellt sich die alljährliche Frage "Was kann ich verschenken?" :-)

Egal ob jung oder alt, es gibt wohl in jeder Altersgruppe jemanden, der für sein Leben gern rätselt. Ich persönlich mag alles, was mit Worten und Buchstaben zu tun hat und mein ältester Sohn scheint in Mamas Fußstapfen zu treten.

Für Scrabble ist er noch ein wenig zu jung bzw. er ist gerade mal im 2. Schuljahr und kann schon recht gut schreiben und lesen, aber es fehlen ihm spontan natürlich noch viele Worte um solche Spiele spielen zu können.

Es gibt aber ein Spiel, was wirklich genial geeignet ist um das Lesen auf spielerische Art zu fördern und was gleichzeitig den Ehrgeiz weckt:

Gitterrätsel!  von Goliathtoys.


Es handelt sich hierbei um ein wirklich sehr schönes Familienspiel, das geeignet ist für bis zu 4 Spielern ab 7 Jahren.

Der Inhalt des Spiels umfasst 1 Spielbrett, 4 x 70 Markiersteine, 1 Totem und 10 doppelseitige Spielkarten.


Es ist ein Suchspiel, wie man es normalerweise aus Zeitschriften her kennt: ein Buchstabenwirrwarr befindet sch auf den Spielkarten und man muss aus diesem Wirrwarr Wörter finden und einkreisen. Bei dem Spiel allerdings werden die Wörter (Buchstaben) mit den Spielsteinen markieren. Die Wörter befinden sich am äußeren Rand, so das man sehen kann, welche Wörter gesucht werden müssen.

Jeder Spieler darf sich eine Farbe bei den Spielsteinen aussuchen, dann wird eine Spielkarte eingelegt und schon kann es losgehen.



Bei diesem Spiel geht es natürlich darum alle Markiersteine auf das Spielfeld zu legen bzw. die meisten Wörter zu finden.

Der jüngste Spieler fängt an und dreht am Ring. Die Scheibe lässt sich sehr leicht drehen, so das es auch gut zu zufällig gewählten Wörtern kommt. 
Wenn das Wort im Lesefeld steht fangen alle Spieler an nach dem Wort zu suchen. Der erste Spieler, der es entdeckt drückt auf das Totem, das einen Quietschton von sich gibt.


Dieser Spieler muss dann aber auch sofort auf das richtige Wort zeigen, sonst muss er in dieser Runde aussetzen und warten, bis der nächste Spieler das entsprechende Wort gefunden hat.

Das gefundene Wort wird durch die Markiersteine gelegt. Die Wörter sind vorwärts, rückwärts, aber auch diagonal angeordnet - also gut hinschauen!



Irgendwann kommt man an ein Wort, das andere (bereits gelegte) Worte "durchkreuzt. Jetzt wird es interessant, denn ALLE bereits gelegten Markiersteine des älteren Wortes müssen wieder entfernt werden.




Das sorgt natürlich dafür, das der Ehrgeiz entsteht, die Markiersteine der anderen Spieler entfernt zu bekommen :-)

Das Spiel ist beendet, wenn alle Wörter durchgespielt worden sind bzw. ein Spieler keine Markiersteine mehr hat.

Sieger des Spieles ist, wer die meisten Markiersteine auf dem Spielbrett legen konnte.

Dieses Spiel ist wirklich toll und macht Spaß!

Mein Sohn ist ebenfalls hin und weg, da er Buchstaben und Wörter toll findet. Inzwischen haben wir es schon oft gespielt und bei meinem Großen merkt man langsam, das wir die Erweiterungskarten benötigen :-) Bereits bei seiner Puzzle-Leidenschaft waren wir fasziniert davon, das er scheinbar über ein gigantisches (fotographisches) Gedächtnis zu verfügen schien und dieses macht sich nun auch hier bemerkbar. Er findet die Worte mittlerweile recht schnell und bestimmte Spielkarten scheint er beinahe auswendig zu kennen.

Erweiterungskarten? Ja, das gibt es auch und ich denke, das es nicht nur ideal ist um sich an weiteren Wörtern zu versuchen, sondern auch um zu lernen.  Durch das "normale" Gitterrätsel konnten wir unseren Söhnen bereits einige Begriffe erklären, die z.B. aus der Chemie stammen, Städtenamen sorgten für Nachfragen, wo die entsprechende Stadt z.B. liegt etc.

Eines der Erweiterungssets bietet sich an für die englische Sprache und ist ideal um Vokabeln zu lernen, denn die Worte sind in englischer und deutscher Sprache vorhanden.

Weiterhin gibt es ein sogenanntes "Travel Set", was wiederum auch sehr toll ist für unterwegs.

Und wer wie wir dazu noch jüngere Kids hat, die natürlich auch mitmischen möchten, dem kann ich noch das Spiel Gitterrätsel Junior empfehlen, denn dieses Spiel ist bereits für Kinder ab 5 Jahren und auch optisch viel kindlicher gestaltet (vereinfachte Wort- und auch Bildkarten).

Das Schöne an den Familienspielen von Goliathtoys ist, das sie wirklich ideal sind für die ganze Familie! Für Kinder nicht zu schwer und für die Erwachsenen nicht zu leicht! Es macht auch Spaß das Gitterrätsel nur mit Erwachsenen zu spielen, wobei dann natürlich das Tempo viel schneller ist :-)

Jetzt wollt ihr sicher noch wissen, woher ihr das Gitterrätsel beziehen könnt...
Überall, wo es Spielwaren gibt z.B. MyToys, Amazon, Buecher.de

Preise liegen um die 20 Euro je nach Anbieter und die Erweiterungssets kosten ca. 10 Euro.

Ich halte wie gesagt, das Spiel Gitterrätsel für absolut empfehlenswert aufgrund des Spaßfaktors und des gemeinsamen Spielens mit der gesamten Familie und ebenso sehr wegen des Lernfaktors für die Kinder. Ich behaupte mal das es immer gut ist, wenn man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann :-) bei uns hat es funktioniert und ich weiß, wovon ich rede, denn ich habe 3 typische Jungs :-)

Wer also noch ein schönes Geschenk sucht, der kann getrost auf dieses Spiel zurückgreifen und durch die Erweiterungssets hat man die Möglichkeit auch mal für zwischendurch eine Kleinigkeit "parat" zu haben!

Dienstag, 11. Dezember 2012

Adventskalender bei Gizmodo

Ja, auch dieses Jahr werden wir überall "beglückt" mit tollen Adventskalendern und ich nehme auch gerne an interessanten Gewinnspielen teil.

Ganz besonders toll finde ich den heutigen Gewinn bei Gizmodo, denn hinter dem 11. Türchen versteckt sich ein Gewinn mit dem ich meinem Mann eine riesen Freude machen würde :-)

Heute gibt es hier ein SKY Jahres-Abo inklusive HD-Festplattenreceiver Sky+ im Wert von € 500 zu gewinnen!

Mein Mann liegt mir schon soooo lange in den Ohren, das er auch endlich Sky zuhause haben möchte, nicht zuletzt wegen des Sportprogramms, so das ich gerade nicht anders konnte als mich an diesem Gewinnspiel zu beteiligen. Aus diesem grunde also auch dieser Post, der mir weitere 3 Lose für die Verlosung sichert :-)

Ok, ich gehe natürlich nun das Risiko ein, das ihr jetzt auch alle darüber herfallt und meine Chancen zu gewinnen werden jetzt sicher schrumpfen, aber vielleicht hat die Glücksfee ja ein wenig Erbarmen und denkt sich, das es sooo nett von mir ist, das ich euch darauf hinweise, das sie mir doch (vielleicht und eventuell) diesen Gewinn sichert :-D

Aber natürlich sollt ihr auch eine Chance bekommen und ich verrate euch auch auf direktem Weg, wie ihr euch auch Lose sichern könnt: klickt einfach hier und schon seit ihr bei Türchen Nummer 11 von Gizmodo :-)


Donnerstag, 6. Dezember 2012

Alles Liebe zum Nikolaus - die Gewinner stehen fest :-)

So ihr Lieben, wie versprochen kommt nun die Gewinnerbekanntgabe meiner Give-Away-Verlosung der beiden Elektroschock Kulis.


Da wir ja heute den 6. Dezember schreiben, ist es also auch gleichzeitig ein kleines Nikolausgeschenk :-)

Da die Teilnahme recht übersichtlich war (ich schätze mal, alle sind extrem beschäftigt mit den ganzen Adventkalendern bei Facebook & Co.), habe ich mich entschlossen, die Ziehung mithilfe meiner 3 Jungs durchzuführen :-)

Die Gewinner dürfen sich also dann nicht nur bei Kulischocker bedanken, die dieses Gewinnspiel ermöglicht haben, sondern auch bei Dave, Shawn & Darren, die kräftig die Losbox geschüttelt und dann noch eigenhändig die beiden Gewinner gezogen haben :-D

Nun aber zur eigentlichen Verlosung, die wie folgt ablief:

Ich habe alle Teilnehmer und die entsprechenden Lose mit Namen versehen:


Unser Jüngster hatte im Kindergarten ein Geschenkpäckchen gebastelt, das kurzerhand zur Losbox umfunktioniert und von ihm auch stolz und kräftig durchgeschüttelt wurde :-)



Dann durften die beiden "Großen" jeweils einen Namen ziehen. Dave zog dieses Los...


... und der Name der Gewinnerin lautet...


Sabine - du hast den ersten Elektroschock Kugelschreiber gewonnen :-) Herzlichen Glückwunsch!!

Dann durfte Shawn den zweiten Namen ziehen...


...und er hat diese Gewinnerin gezogen:


Auch dir Elke herzlichen Glückwunsch und viel Spaß im Büro damit :-)

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal für eure Teilnahme bedanken und wünsche euch beiden jede Menge Vergnügen mit diesem witzigen Elektroschock Scherzartikel :-) Vielleicht habt ihr ja Lust und erzählt mir hier noch mal, was ihr alles damit angestellt habt :-)

Bitte schickt mir doch noch eure Adressen an sanna-1311@web.de, damit ich sie weiterleiten kann.

Einen weiteren Dank möchte ich noch an Stefan von Kulischocker aussprechen, der so freundlich war mir diesen beiden Kugelschreiber zu spendieren für diese Nikolausverlosung :-) Er wird sich um die Gewinne kümmern und sie euch zusenden.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Nikolausabend und eine schöne Adventszeit :-)