Donnerstag, 27. September 2012

Angeln - ein Hobby mit vielen Möglichkeiten

Das Thema Angeln ist sicher ein Thema für sich und ich habe früher direkt am Rhein gewohnt, wo sich besonders die "Älteren" gerne diesem Hobby hingegeben haben. 
Inzwischen wohne ich eher ländlich und wir haben hier "direkt" um die Ecke einen Anglersee.

Meine Jungs haben mittlerweile auch schon mitbekommen, das es Menschen gibt, die eine Rute ins Wasser werfen um Fische heraus zu holen :-) Natürlich musste das Thema schon häufiger vertieft werden und vor kurzem kam dann endlich die Frage "Papa, können wir auch mal Angeln gehen?" :-)

Nun ja, nachdem wir unseren Jungs erklärt hatten, das man dafür ganz lange und ganz still am Wasser sitzen und warten müsste, war das Thema erst einmal durch... Aber dann haben die Kids im Fernsehen eine Dokumentation mitbekommen, in der es um Hochseefischen und auch Raubtierfischen ging und das war natürlich viel actionreicher :-) Es kamen natürlich erneute Fragen auf zum allgemeinen Thema!

Das hat mich dazu veranlasst mal ein wenig zu recherchieren und es ist schon interessant, was man alles so heraus findet und wie vielfältig dieses Thema sein kann. Nicht zuletzt, da ich so meinen Kindern erklären konnte, das man nicht nur auf "hoher See" Raubfische findet :-)

Das Raubfischangeln setzt besonderes Wissen voraus, da es zum einen auf den Zielfisch ankommt, den man angeln möchte (wo lebt dieser Fisch, wie verhält er sich, welcher Köder ist geeignet usw.) und zum anderen ist die Ausrüstung enorm wichtig und natürlich der Köder. Ohne entsprechendes Vorwissen sinken die Fangchancen erheblich. Auch entsprechende Literatur kann zu diesem Thema hinzugezogen werden und wird auch als ratsam angesehen.

Natürlich stolpert man bei der Netzsuche auch über diverse Shops und einer davon ist sehr interessant und deshalb möchte ich euch diesen mal etwas näher vorstellen.


Shadland ist ein Raubfisch Shop, der rund um das Raubfischangeln Produkte anbietet. Egal ob Kunstköder, Haken, Rigs, Schnur, Ruten, Rollen und Zubehör.

Wer also auf der Suche ist nach einem Raubfisch Shop, der hochwertige Produkte (namhafte Hersteller) vertreibt, der ist bei Shadland.de sehr gut aufgehoben. Weiterhin legt man hier sehr viel darauf, die Kunden stets mit den neuesten Trends und Ködern zu versorgen!

Eine schnelle Lieferung per DPD wird angeboten, versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 50,00 und auch eine telefonische Beratung!

Doch zurück zu dem Thema "Raubfische" - darunter stellen sich besonders Kinder natürlich immer nur Haie vor. Allerdings leben auch in unseren heimischen Gewässern jede Menge Raubfische und dazu gehören Zander, Hecht, Barsch, Aal, Wels etc.

Das Thema Raubfischangeln erfreut sich in den letzten Jahren immer größer werdender Beliebtheit und wer sich nicht auf Literatur und allgemeine Tipps verlassen möchte, hat diesbezüglich noch mehr Möglichkeiten sich mit dem Thema vertraut zu machen: durch sogenanntes "Guiding".


Jörg Strehlow ist ein passionierter Angler, der sich auf das Raubfischangeln spezifiziert hat und seit 1995 professionelle Betreuung (Kurse) anbietet.
Seine Dienstleistung umfasst individuelle anglerische Betreuung, erfolgreiches Gummifischangeln, Wurfstil, Rutenhaltung und mehr.

Folgende Dienstleistungen werden angeboten:
- Spinnfischen Elbtalauen
- Zanderangeln Hamburg
- Watangeln Ostsee
- Abenteuer für Groß und Klein
- Teambildungsseminar
- Managertraining

Jörg Strehlow hebt auf seiner Homepage hervor, das besonders seine "Faulenzermethode" das Kunstköderangeln auf Zander einfacher gemacht hat und nachhaltig verbessert. Außerdem legt er sehr viel Wert auf umweltfreundliches Verhalten am Wasser, da er darauf achtet, das der Großteil seiner Köder zu 100% frei sind von Weichmachern!

Das Zanderangeln in Hamburg klingt besonders interessant, da Jörg Strehlow seit über 15 Jahren zum dienstältesten Guide zählt und somit wohl die besten Stellen in der Großstadt kennt. In Hamburg entwickelte er auch seine "Faulenzermethode", die inzwischen zur erfolgreichsten Methode zum Zanderfang zählt.

Ich muss zugeben, das ich diese Touren wirklich sehr interessant finde und nun zumindest weiß, wo ich professionelle Unterstützung finden kann, sollten sich meine Jungs weiterhin mit diesem Thema befassen wollen. 
Man kann hoffentlich schnell erkennen, das Angeln kein langweiliges Herumsitzen bedeutet, sondern das sehr viel mehr dahinter steckt - und wer die Herausforderung liebt, dem gefällt das Thema Raubfischangeln ganz sicher :-)


Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    klasse Bericht, ich hab ihn gleich mal an meinen Mann weiter geschickt, der ja bekanntermaßen ein passionierter Angler ist :)

    LG

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,
      danke, es freut mich, das mein Artikel gleich an die richtigen Leute weitergeleitet wird :-) Dann wird deinem Mann auch hoffentlich mein nächster Artikel zusagen..?!

      LG
      Sandra

      Löschen