Freitag, 4. Mai 2012

Talerschwingen mit Appenzeller Käse

Vor kurzem erhielt ich ein tolles Käsepaket mit jeder Menge Appenzeller Käse, der ganz besonders geeignet ist für alle Käseliebhaber, die auf würzige & deftige Käsesorten stehen!


Der Appenzeller Käse wird bereits seit mehr als 700 Jahren im Appenzeller Land in der Schweiz hergestellt. Der Käse reift mindestens 3 Monate und wird mit einer Kräutersulz (Geheimrezept) gepflegt. In über 60 Dorfkäsereien wird der Käse nach traditionellem Rezept mit Sorgfalt, Erfahrung und in viel Handarbeit hergestellt.

Ich hatte die 3 Sorten "Classic - mild-würzig" (Reifezeit 3 Monate), "Surchoix - kräftig-würzig" (Reifezeit 4 Monate) und "Extra - extra-würzig" (Reifezeit 5 1/2 Monate) zum Probieren und meine "Männer" hier waren recht begeistert.
Während diese Käsesorten zwar überhaupt nicht meinen Geschmack trafen (ich mag nur Käse bis zu einem bestimmten Stärkegrad im Geschmack), war besonders mein Mann sehr angetan, da er meinte "endlich mal ein Käse mit richtigem Geschmack im Haus" :-) Auch unser Mittlerer erstaunte mich, da er sich mit Papa regelmäßig über den Käse hermachte :-)

Laut meinem Mann sind die Appenzeller Käsesorten zwar fest, aber dennoch nicht trocken und sehr intensiv und würzig. Ich hatte einige Rezeptideen in meinem Paket und hätte auch gerne einiges ausprobiert, jedoch wurde mir dies strikt untersagt, da die Herren der Meinung waren, das man mit diesem Käse "nicht herumspielen" darf, sondern ihn pur genießen muss :-) Also wurde er zwischendurch auf der Hand oder bei einer Käseplatte maximal mit ein paar Trauben verzehrt.

Auch wenn die Herstellung sehr altbacken klingt, ist er dennoch ein sehr moderner Käse, der mit der Zeit geht :-) 
Auf Facebook findet man ihn hier und die Appenzeller Käse Internetseite hier und aktuell (noch bis zum 31.05.2012) kann man noch an einem Online-Wettbewerb teilnehmen - dem Talerschwingen! Dies ist ein wirklich witziges, wenn auch etwas schwieriges Spiel, das aus dem Säntisgebiet in der Schweiz kommt. Hierbei muss ein Taler in ein Becken aus Ton geworfen werden und durch Drehungen wird versucht, das der Taler am Beckenrand entlangläuft. 
Probiert es mal aus, es ist gar nicht so einfach :-) Wenn ihr den Dreh raus habt, dann kommt ihr in die Bestenliste und habt die Chance ein iPad 2 zu gewinnen :-) Für die Gewinnspieler unter uns sicher eine tolle Idee!
Aber nicht nur via Facebook könnt ihr das Spiel spielen, sondern auch über euer iPhone oder iPad, dazu lädt man sich einfach bei iTunes die App herunter und los geht es...

Mein Mann und ich haben inzwischen schon etliche Versuche damit gestartet und ich kann euch sagen, es macht wirklich jede Menge Spaß, aber wirklich einfach ist es nicht :-) Hierbei wird auch der Taler in das Becken gezogen, aber man muss dabei das iPhone drehen um den Taler schwingen zu lassen.


Jetzt aber los und selber ausprobieren - ihr habt noch bis Ende Mai Zeit euch für den Wettbewerb einzutragen bzw. die Bestenliste anzuführen! Holt euch das iPad2 mit dem Talerschwingen, am besten besorgt ihr euch auch gleich ein leckeres Stück Appenzeller Käse dazu als Nervennahrung :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen