Freitag, 10. Februar 2012

Tinti Zauberbad - Kinder lieben es...

Vor einiger Zeit gab es, über den Blog von Spielwelt, die Möglichkeit das Zauberbad von Tinti kennen zu lernen und ich gehöre zu den Gewinnern dieser Aktion.

Meine 3 Jungs sind die reinsten Wasserratten, allerdings neigt unser "Großer" (7 Jahre) in der letzten Zeit dazu, das Baden und Duschen "blöd" ist und wir haben immer ein paar Probleme ihn in die Wanne zu bekommen. Vor kurzer Zeit stellte ich allerdings fest, das ich mal wieder ein paar Tricks anwenden muss, um diesen lästigen und überflüssigen Diskussionen aus dem Weg zu gehen. Durch sogenannte Kinderbäder, mit "Special Effects" steigt auch unser Sohn jetzt wieder freiwillig und gerne in die Badewanne :-) Natürlich muss ich dabei immer wieder mit neuen Bädern an die Sache heran gehen und so kam mir das Tinti Zauberbad natürlich sehr gelegen :-)


Bei dem Tinti Zauberbad handelt es sich um eine Packung mit 3 Badekugeln (Farben: rot, blau und gelb), die sich im Badewasser langsam sprudeln auflösen. Die einzelnen Kugeln färben dabei das Wasser in der entsprechenden Farbe, was schon für die erste "Aufregung" bei den Kindern sorgt, da sie mit ihren Händen die Farbe selber im Wasser verteilen können. Ein erstes "wow" war also schon mal gesichert :-)




Das Sprudeln ist nicht ganz so intensiv, aber die Kinder sehen, das die Kugeln immer kleiner werden und schließlich hatte ich ihnen verraten, das die Kugeln auch noch eine Überraschung bereit halten. Dadurch wird das Baden auch noch sehr spannend :-)
Nachdem die Kugeln sich aufgelöst haben, bleibt eine kleine durchsichtige Kapsel (wie eine Medikamentenkapsel) übrig, die sich ebenfalls selbstständig auflöst. Ich habe euch hier mal ein Foto aus der blauen Kugel gemacht, auf dem ihr sehen könnt, wie die Überraschung aussah :-)


Ein kleiner süßer Seestern (bestehend aus einer Art Schwammmaterial/Schaumstoff) sorgte für ein staunendes "wow, Mama guck mal..." und schon ging die Diskussion los, das sie am nächsten Tag wieder baden wollten, denn schließlich gab es noch 2 weitere Kugeln mit Überraschungen :-) Besonders unser "Großer" war ganz heiß darauf zu erfahren, was denn nun noch in den anderen beiden Kugeln versteckt war! So blöd war das Baden dann auf einmal nicht mehr :-)

Ihr könnt also sehen, das die Kinder schon mal hellauf begeistert waren, aber was sagt Mama dazu...

Die Beschreibung vom Tinti Zauberbad war schon mal vielversprechend: die Kugeln (Farbstoffe) färben weder Haut noch Wanne, bestehend aus Natur- und Lebensmittelfarben, ohne Konservierungsstoffe, glutenfrei und sehr gute Hautverträglichkeit.

Als die Kugeln sich auflösten fiel mir sofort auf, das sie an den Badewannenrändern sofort "Farbkleckse" absetzten und ich dachte mir zunächst "na, ob die wirklich nicht nachher daran haften bleiben...", aber meine Befürchtung war unnötig! Tatsächlich blieben nach dem Bad keinerlei Farbspuren in der Wanne. Das die Farbstoffe aus Lebensmittel- und Naturfarben bestehen fand ich natürlich auch äußerst überzeugend und toll, da ich beim Essen auch auf natürliche Produkte achte, erwarte ich auch in den anderen Bereichen, das ich meine Kinder nicht mit "Chemie" versorge! Und meine Meinung zum Thema Konservierungsstoffe sollte inzwischen ausreichend bekannt sein :-) Diese verteufele ich nicht nur beim Essen ;-)
Die Hautverträglichkeit kann ich ebenfalls bestätigen, ebenso die Pflege. Da besonders unser "Großer" zur aktuelle kalten Jahreszeit zu eher empfindlichen Haut neigt, die sehr schnell austrocknet, war ich begeistert, das er nach dem Baden keinerlei trockene Haut aufwies, sondern die Haut fühlte sich glatt (keinerlei trockene Schüppchen) und gepflegt an! Einer der Inhaltsstoffe ist Panthenol, was ja bekanntlich sehr gut für die Haut ist!

Alles in allem also ein sehr schöner Test, der meinen Jungs und mir sehr viel Spaß bereitet hat und der nun bei uns für einen leichteren Ablauf beim Baden sorgt. Lediglich die Diskussion bei meinen Jungs, wer denn nun welche Überraschung behalten darf, war natürlich unausweichlich. Aber mein Mann hatte den Einfall, das wir ja nach einem Losverfahren die Badekugeln verteilen könnten sorgte für Entspannung und alle waren damit einverstanden! Zusätzlich enthält jede Packung auch noch Tinti Sticker, die wir auch noch unter den Jungs aufteilen konnten und das war natürlich noch ein weiteres Highlight!

Jetzt könnte ich euch natürlich noch erzählen, welche Überraschungen in den nächsten beiden Kugeln steckte, aber ihr sollt euch ja schließlich selber von dem tollen Zauberbad überzeugen und für Spaß im Bad für eure Kinder sorgen :-) Ich verrate nur so viel...es gibt noch sooo viele weitere Meeresbewohner, die Kinder gerne entdecken :-)

Natürlich solltet ihr nun auch noch erfahren, wo ihr das tolle Zauberbad erhaltet und da kann ich euch selbstverständlich einen Tipp geben: bei Spielwelt - aktuell bekommt ihr das Zauberbad im Angebot für nur € 3,79 (regulärer Preis: € 5,99) - also schnell zugeschlagen und für die nächsten Badewannenaktionen eingedeckt!
Ich bin mal gespannt, was eure Kids dazu sagen :-)

Kommentare:

  1. Du bist aber fies, einfach die Überraschungsinhalte geheim zu halten :P

    Die Idee find ich aber super, und unsere kleine "Prinzessin" wird sich freuen, wenns mal einen anderen Badezusatz als die normalen Kinderbäder gibt.

    Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, gibt es 2 farbige Kugeln (gelb+blau), die sich auflösen, und das Wasser in dann grün färben. Leider bisher noch nichts weiter drüber gefunden, fänd ich aber auch interessant und ist sicherlich was für deine Jungs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, soooo gemein bin ich ;-)

      Das mit dem Färben des Wassers durch 2 Farben kenn ich nur von einem anderen Hersteller und dann auch nur als Granulat... Hatten wir neulich auch und das fanden unsere Jungs ebenfalls super (es wurden beim Baden Zaubersprüche aufgesagt und mit den Händen dabei kräftig durch das Wasser gerührt) ;-) Das gab es auch in blau und rot - lila wäre sicher auch super für euch!

      Löschen
  2. Das sieht ja cool aus, glaube das dies den Kindern sehr viel Spaß macht. Wenn ich jetzt so überlege, hätte ich früher auch meinen Spaß daran gehabt =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, das unsereins auch noch viel mehr Spaß beim Baden gehabt hätte :-) Ich fand es ja als Mama schon klasse

      Löschen
  3. Danke Sandra für diesen tollen Bericht. Aktuell sind wieder 10 dieser Zauberkugeln unterwegs zu anderen Kindern. Auch hier denke ich, wird es wieder ein paar strahlende Augen und den einen oder anderen "Wiedergernbader" geben :-)

    Grüße aus dem Schwabenland,

    Manfred Schmid
    Spielwelt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen Manfred, gern geschehen, dieser Test hat wirklich allen in unserer Familie sehr viel Spaß bereitet und ich denke auch, das die anderen Familien es genauso sehen werden :-)

      Löschen