Sonntag, 8. Januar 2012

Lätta & luftig - eine neue Variation die überzeugt!

Über die Facebookseite von LÄTTA wurden Tester für die neue Lätta gesucht und ich wurde tatsächlich mit ausgewählt :-)
Ich erhielt in den folgenden Tagen dieses tolle Testpaket:


Unsere Familie bevorzugt seit langem schon die "normale" Lätta als Brotaufstrich und ich persönlich finde sie geschmacklich absolut toll. Ich war natürlich gespannt, was es denn nun mit der neuen LÄTTA & luftig auf sich haben würde und begutachtete erst einmal die neu Verpackung, die bereits sehr auffällig ist.


Die neue Verpackung unterscheidet sich von den Farben und dem Deckel. Während die klassische Packung weiß ist, wurde die neue Verpackung eher in silbergrauen Tönen gehalten. Ich finde, die Farben des Logos kommen dadurch noch etwas besser zum Vorschein. Der Deckel ist ebenfalls kein klassischer, einfacher Deckel, sondern er fällt auf durch die geschwungenen Bögen. Der Deckel eignet sich übrigens auch hervorragend als eine Art "Untersetzer" für den Becher und bewirkt so auch eine optische Hervorhebung auf dem Tisch. 


Nun aber zum Wichtigsten, der neuen LÄTTA & luftig. Zunächst einmal die Zutatenliste:
Wasser, pflanzliches Öl, pflanzliches Fett, Buttermilch, modifizierte Stärke, Speisesalz (0,5%), Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Lecithine, Polyglycerin-Polyricinoleat), Konservierungsstoff (Kaliumsorbat), Säuerungsmittel (Milchsäure), Vitamine (A und D), Aroma, Farbstoff (Carotin), Stickstoff zum Aufschlagen.

Es handelt sich um einen 320 g Becher und der erste Eindruck entsteht bereits beim Hochheben der Packung. Der Becher entspricht in der Größe einer herkömmlichen 500 g Packung und man ist schon überrascht wie leicht dieser Becher ist. Dann öffnet man die Packung und erkennt bereits den Unterschied an der Konsistenz. Die neue LÄTTA & luftig ist locker aufgeschlagen und das erkennt man auch!


Nun aber auch zum Geschmackstest! Zuerst probierte ich ein frisches Stück Graubrot mit der LÄTTA & luftig, natürlich erst einmal ohne weiteren Belag. Bereits beim "Schmieren" des Brotes bemerkt man einen großen Unterschied: die LÄTTA & luftig ist wirklich enorm luftig und locker (Konsistenz noch viel lockerer als Frischkäse) und sie lässt sich, obwohl frisch aus dem Kühlschrank, ganz leicht auf dem Brot verteilen.


Mich erinnert die Konsistenz eher an ein leichtes Mousse! Beim Probieren entfaltete sich im ersten Moment ein leicht salziger Geschmack, der allerdings auch sofort wieder verloren ging (im positiven Sinne) und es blieb ein angenehmer frischer und dezenter Geschmack. Keinerlei Fettgeschmack oder ähnliches.
Die Werbung sagt aus, das man beim Geschmack und beim Mundgefühl den eigentlichen Brotbelag vergessen könnte... Bei diesem Brot konnte ich dieser Aussage nicht wirklich zustimmen. Meine Familie und ich probierten also diverse Beläge (Wurst, Käse, Marmelade & Co.) und es war wie sonst... Eine angenehme Unterlage durch die LÄTTA & luftig, sie sorgte für keinen Nebengeschmack und ergänzte sich hervorragend mit den verschiedenen Belägen & Aufstrichen.

Mein AHA-Erlebnis hatte ich mit einer warmen Toastscheibe - bei dieser Variante war ich hin und weg :-) Ich esse also nun die LÄTTA & luftig bevorzugt nur noch pur (auch gerne etwas dicker aufgetragen) auf warmen Toast. Die Kombination ist wirklich traumhaft. Ich kann es kaum beschreiben... der Geschmack der frischen LÄTTA, wenn sie schmilzt und in das Brot einzieht ist einfach hervorragend und unvergleichbar. 

Zwei meiner Jungs hatten in den letzten Wochen die Phase, das sie weder Butter noch Margarine auf ihre Brote haben wollten, auch das hat sich wieder geändert. Die LÄTTA & luftig war von Anfang an sehr interessant für die beiden (Optik & Konsistenz), so das die zwei jetzt auch immer betonen: "...aber mit der neuen leckeren Margarine" :-)

Auch im Freundes- und Bekanntenkreis gab es nur positive Rückmeldungen und die meisten waren doch sehr überrascht, wie locker und "fluffig" die neu LÄTTA & luftig war. Auch die Zweifler ließen sich überzeugen und betonten, das die neue LÄTTA doch ganz anders wäre als man erwartet hätte und das sie kein Vergleich zu jeglicher anderer Margarine darstellen würde. 

Den einzigen "Nachteil" den ich sehe, ist der Verbrauch, an den man sich natürlich erst einmal gewöhnen muss. Da es sich um einen 320 g Becher handelt (in einer altbekannten 500 g Verpackung), ist der Becher natürlich "schneller" aufgebraucht als man es gewohnt ist :-) Dies erzeugt im ersten Moment den Eindruck, das man mehr verbrauchen würde als sonst. Dies ist natürlich nicht der Fall! Diesen Kritikpunkt brachte eine Bekannte an (mit dem weiteren Kritikpunkt, das man ja dadurch viel mehr Kalorien aufnehmen würde) und als ich sie darauf hinwies, das es ja nur ein 320 g Becher wäre, ergo der Verbrauch nicht höher ist als sonst, musste sie grinsen und mir zwangsläufig zustimmen! Man hat eben so seine Gewohnheiten und rechnet automatisch bzw. vergleicht mit herkömmlichen Dingen :-) Den Bezug auf die Kalorienaufnahme musste sie natürlich dann auch wieder zurück nehmen, da man eines auch noch hervorheben muss: im Vergleich zu einer (z.B.) Sonnenblumenmargarine kann man die Kalorien gegenüber stellen und feststellen, das die LÄTTA & luftig sehr leicht ist:
Sonnenblumenmargarine: 10 g = 65 kcal
LÄTTA & luftig: 10 g = 35 kcal

Alles in allem ein sehr schöner Test, der uns alle überrascht hat und überzeugen konnte. Jetzt muss ich die neue LÄTTA & luftig nur noch bei uns im Kühlregal finden :-) Sie soll ja ab Januar 2012 erhältlich sein...


Nachtrag:
In unserer Edeka Werbung habe ich die neue LÄTTA & luftig heute (23.01.2012) erstmalig entdeckt und es gibt sie auch gleich im Angebot für € 1,11 :-) 
Preislich liegt sie also im gleichen Preissegment wie die herkömmliche LÄTTA!

Kommentare:

  1. Preislich im gleichen Segment mit bisheriger Lätta bezogen auf die Packung; bezogen auf den Inhalt (320g statt 500g) über 50% teurer. So verkauft man (heiße) Luft...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher ist die Preiskritik erst einmal gerechtfertigt! Aber ich persönlich bin gerne bereit für ein Produkt mehr zu bezahlen, wenn es mich wie hier geschmacklich überzeugt! Aktuell gibt es ja auch nur die Lätta leicht & luftig, die von solcher Konsistenz und Geschmack ist.
      Ich denke, jeder muss halt für sich entscheiden wie viel Wert ihm Qualität und Geschmack sind.

      Löschen
  2. Haben Sie überhaupt gemerkt was Sie da gschrieben haben??

    Sie finden Luft und Chemie auf warmen Toast lecker? Was tuen Sie da Ihrer Familie an???? Das geben Sie Ihren Kinder zu essen???? Ich kann Sie überhaupt nicht verstehen!!!

    PS. Der Körper braucht eine gewisse Menge Fett pro Tag wenn Sie der Meinung sind Sie müßten Kalorien sparen dann bitte gar keine Butter/ Margarine und nur Aufschnitt oder Käse. Oder noch besser lassen Sie die merkwürdigen Getränke aus den diversen Supermarktregalen weg und trinken Sie einfach Wasser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Komisch, das anonyme Kommentare fast immer negativ sind :-) Na, wem bin ich denn da auf den Schlips getreten....?!

      2. Ich spare nicht an Kalorien, sondern an Fett und dabei muss mir mein Essen auch noch gut schmecken und sorry, Brot ohne Unterlage....nö, geht gar nicht!

      3. Süß, das Sie sich Sorgen um meine Kinder bzw. Familie machen, zum Glück kann ich Sie aber beruhigen und mit Stolz sagen, das meine Familie ernährungstechnisch gesehen vollkommen gesund ist! Im Übrigen möchte ich auch Ihre Lebens- oder Ernährungsweise dann auch lieber nicht übernehmen, denn Sie scheinen ja sehr eintönig nach einem schwarz-weiß-Denken zu leben und zu essen! Ob das sooo gesund ist...na, ich weiß nicht! :-)

      4. Kritik an meinem Bericht (inhaltlich) fände ich ja noch ok, aber ein regelrecht persönlicher Angriff ist schon etwas seltsam und sehr unseriös, ebenso Ihre Rechtschreibung und Grammatik!

      Löschen
  3. Kann ich nur zustimmen! Sehr lecker und meine neue Lieblingsmagarine. Und Leute die von "Chemie" reden legen sich warhscheinlich sowieso Rasen aufs Brot, also zu solchen Leuten sage ich eh nichts mehr.

    AntwortenLöschen
  4. Na, passt mein Kommentar nicht in deine heile Lätta-Welt? Kennst Du Reinhard Mey; Annabelle ach Annabelle?

    "... zerstör´ mir meine rosa Brille
    und meine Gartenzwerg-Idylle ..."

    Schicken die Leute von Unilever eigentlich gleich den Text mit, den du hier "geschrieben" hast? Es gibt im Netz viele Kommentare mit identischen Formulierungen. Oder schreibt ihr Test-Tanten alle voneinander ab?

    Probier mal Toast mit Butter!

    AntwortenLöschen
  5. Was bist du denn für einer??? Ist schon komisch, das dein erster Kommentar automatisch unter Spam eingeordnet wurde, oder nicht?? :-) Und auch jetzt kann man dein Profil nicht aufrufen, sehr seltsam!
    Ist schon lustig wenn jemand Äpfel mit Birnen vergleichen will...

    Ob dieses Produkt nun unter gesund oder ungesund fällt, davon habe ich in keinster Art und Weise etwas geschrieben und bloß weil jemand wie offensichtlich als absoluter Unilever Feind gilt, muss doch nicht jeder andere auch gleich auf dieses Boot aufspringen, oder?
    Im Übrigen ist es immer sehr einfach zu schreiben "Probier mal Toast mit Butter" - hey, schon mal davon gehört, das es Leute gibt, die Butter nicht essen dürfen oder einfach nur den Geschmack von Butter nicht mögen?? Für diese Personenkreise könnte so ein Produkt, wie die Lätta, eventuell eine tolle Alternative darstellen. Also bitte, immer schön überlegen und erst mal andere Berichte lesen bevor man urteilt! Und falls es sooo viele identische Formulierungen gibt, dann hätte ich gerne genaue Angaben, denn ich hätte schon gerne gewusst, wer von mir abschreibt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weisst Du noch, vor ein paar Monaten der Aufschrei wegen Analogkäse auf der Fertigpizza? Margarine ist auch nur "Analogbutter". Nur das die Industrie uns seit Jahren das ganze als hippes Lifestyle-Produkt verkauft, wie so viele andere bunte und überflüssige Kreationen der Food-Designer, z.B. Reis oder gar Nudeln im Kochbeutel, Fleischreste verpackt als Schnitzel für den Toaster oder glutamatgetränkte Maggifix-Tütchen für trivialste Gerichte. Das nervt mich.

      Wer jetzt keine Butter mag, kann ja mal nach einer Margarine mit weniger Transfetten Ausschau halten, aber das Zeug hier ist doch im Wesentlichen 36% Luft, 38% Wasser und 26% z.T. fragwürdige Fette verpackt in einer völlig blödsinnigen Plastikdose. Mit qualitativ hochwertig hat das nix zutun. Wenn ich die normale Lätta nehme, bekomme ich fürs selbe Geld wenigstens noch 60% Wasser und 40% Fettkram.

      Überzeugen wird dich das nicht, aber mal drüber nachzudenken ist ja auch nicht verboten.

      Löschen
  6. Ich weiß, die Diskussion ist hier schon eine weile her, aber ich würd trotzdem gern etwas dazu sagen. Ich musste die neue Lätta luftig nun auch probieren, weil meine Freundin das unbedingt mal testen wollte... das 1. was Auffiel.. gleich große Packung bei weniger Masse... typischer Verkaufstrick um Waren heimlich teurer zu machen... denn wenn man die 320g zum Preis von 1,69 auf 500g hochrechnet wären das 2,64€... niemand würde diese Lätte zu dem Preis kaufen... aber naja trotz dieses Wissens wurde sie zum gefallen der Freundin gekauft... nächster Blick auf die Zutaten... fast identisch... nur eben mit Stickstoff aufgeschlagen. Dies rechtfertigt keinen Preisanstig um 56%. Ich bin Konstrukteur und habe selber an einer ähnlichen Produktionsstrecke mitgearbeitet. Es sind erstmal ein paar geringe Anschaffungskosten für die zusätzliche Technik aber, diese halten sich in Grenzen und lassen sich leicht in den bisherigen Produktionsprozess integrieren. Die laufenden Kosten sind nur geringfügig höher, aber definitv keine 56%.

    Ok, naja vll. hält die Lätta ja auf Grund des Volumens genau so lange, bzw. vll. schmeckt sie ja besser? Das war die nächste Enttäuschung. Ja, die Lätta lässt sich gefühlt besser schmieren, aber die Packung war schneller leer als die normale Lätte und geschmacklich war keinerlei Unterschied festzustellen.

    So lange man nur Wurst oder Käse in Scheiben auf ein mit Lätta luftig bestrichenes Brot legt funktioniert das ganze, aber wehe man will ein mit Lätta luftig bestrichens Brot mit einem anderen Aufstrich... wie Frischkäse, Leberwurst oder Nutella bestreichen (selbst wenn sie Zimmertemperatur hat und eig. streichzart ist)... fast unmöglich das ordentlich hinzubekommen.

    Mein Fazit: Lätte luftig ist nur ein Produkt, mit dem der Hersteller mehr Geld verdienen will. Sie Schmeckt weder besser noch hat man andere Vorteile auf Grund des eingeschlagenen Stickstoffs. Wer lieber zur Margarine als zur Butter greift, der sollte die Finger von der Lätta luftig und lieber zu normalen Lätte greifen.
    (Aber ich stimme meinem Vorredner zu ein Toastbrot mit Butter bestrichen ist schon um einiges besser als mit Lätta ^^)

    PS. Anonym bin ich nur, weil ich hier nirgends angemeldet bin.

    MfG

    Robert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Worin besteht denn nun der Unterschied zwischen Lätta Classic und Lätta lustig, ausser der Luft darin?
      Das mag ja beim Schmieren der Schnitte etwas Material sparen, fest steht jedenfalls, dass der Hersteller durch geschicktes Marketing dem dummen Verbraucher eine saftige Preiserhöhung auf´s Auge drückt.
      Tragt doch gleich euer Geld zu Mc Donalds und Co., dort ist das Preis/Leistungsverhältnis noch schlechter und wem das immer noch nicht reicht: Geld lässt sich auch verbrennen!!

      Löschen
  7. Morgen,
    ist schon lustig, wie eine neue Margarinesorte für Empörung sorgen kann...:-)
    Hey Leute, bleibt mal locker, es zwingt euch doch niemand die Lätta & luftig zu kaufen :-) Ich persönlich mag sie eben (und geschmacklich besteht ein Unterschied zur herkömmlichen Lätta) und ihr könnt hier herumhäckern so viel ihr wollt, wenn ich sie kaufe, dann aus voller Überzeugung und weil sie mir schmeckt! Bin mir inzwischen schon nicht mehr sicher, ob ihr nicht zur Konkurrenz gehört, weil soviel Resonanz auf ein banales Produkt wie Margarine (auch Monate nach Veröffentlichung) ist mir ja noch nie untergekommen :-) Treibt ihr euch eigentlich auch auf allen anderen Blogs rum und versucht Meinungen "schlecht" zu machen? :-) Eure Langeweile möchte ich mal haben :-D

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sandra, was zahlt LÄTTA dir für diesen Schwachsinn? Jeder Mensch, der auch nur ein klein bischen rechnen kann, weiß das er hier über den Tisch gezogen wird. LÄTTA, was ist das? Ein Kunstprodukt. Nehem Butter und du wirst eine Geschmacksexplosion haben. Und wenn Du auf deien Figur achten musst - nimm einfach weniger.Punkt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,

    sicher hast Du keine Langeweile. Du scheinst ja den ganzen Tag an dieser Website zu feilen. Was machen eigentlich Deine Kinder in der zeit. Daddeln? TV?

    Naja, wie auch immer. Scheinbar hat die Lebensmittelindustrie in Dir einen tollen Multiplikator gefunden. Die sind total scharf auf Leute wie Dich. Einfach schön denen nach dem Mund reden und alles nachplappern, meinungsfrei und 110% kompatibel zur heilen Werbewelt. Ich könnte das nicht. Ich habe ein paar Überzeugungen, die mich dazu bringen, hauptsächlich frische, wenig verarbeitete Produkte zu kaufen und selbst was draus zu machen. Das kriegt man schon hin, selbst als Mann. Naja, Dich wird man wohl nicht umstimmen. Viel Spass also in Deiner quietschebunten Plastikwelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber js,

      im Gegensatz zu Dir verfüge ich allerdings über KEINE Langeweile und lass dir gesagt sein, du nervst langsam!!
      Wenn DU mal mehr als meinen Lätta Artikel gelesen hättest oder gar meinen Blog regelmäßig besuchen würdest, hättest du mitbekommen, das ich eben NICHT zu den kindervernachlässigenden Mamis gehöre, aber wie hat mir schon früh beigebracht: immer erst recherchieren und wenn man dann Fakten und Hintergründe kennt, darf man lauthals kritisieren und es tut auch nicht weh, wenn man mal andere Meinungen respektiert, selbst, wenn man selber völlig anderer Meinung ist :-)

      Aber sei beruhigt, Leute wie DICH gibt es ja zuhauf, wie man an vielen der Antworten hier lesen kann. Ihr solltet euch alle mal treffen und eine Stammtischrunde gründen, damit ihr euch über 1-2 Euro Artikel stundenlang unterhalten könnt :-)

      Löschen
    2. Hallo Frau Peternel. Danke für den Erfahrungsbericht. Mir hat die Lätta Luftig durchaus auch gefallen, auch wenn ich mich etwas über den teuren Gramm-Preis geärgert habe. Auf jedenfall gefiel sie mir besser, als Lätta Jogurt. Und bei den Supermärkten in unserer Gegend kaufen wir Lätta sowieso nur im 99 Cent Angebot. Natürlich ist ihr Bericht subjektiv und will ja auch nichts anderes sein. Ich wundere mich und bewundere sie, dass sie die unsachlichen Kommentare teils unter der Gürtellinie beantwortet haben, anstatt sie zu löschen. Es geht doch nur um Geschmack und Präferenzen und nicht um den Weltfrieden. Aber für manche ist Ernährung eine Religion und "Andersgläubige" werden verbal weggebombt. Lassen sie sich den Spass am Bloggen nicht verderben und fröhliche Weihnachten.
      MfG Stefan

      Löschen
    3. Hallo Stefan,

      vielen lieben Dank! Es tut natürlich auch sehr gut zu diesem Thema mal etwas positives zu lesen :-)

      Ich lösche generell keine Kommentare, da ich eben die Meinung vertrete, das jeder ein recht auf seine Meinung hat und ich denke, das ich dadurch unterstreiche, das ich auch mit Kritik umgehen kann.
      Ja, viele scheinen den Sinn der Bloggerei nicht zu verstehen, wie man an etlichen Kommentaren hier lesen kann.
      Im übrigen kann ich auch an diesen Kommentaren sehen, das es sich nicht um regelmäßige Leser meiner Blogs handelt, denn dann wären einige Kommentare gar nicht erst aufgekommen :-)

      Ich wünsche ihnen ebenfalls eine schöne Adventszeit und ein fröhliches Weihnachtsfest :-)
      LG
      Sandra

      Löschen