Dienstag, 31. Mai 2011

Sommer, Sonne, Shatler´s Cocktails

Über Brandnooz durfte ich Shatler´s Cocktails testen und heute möchte ich Euch darüber näheres erzählen!

Wer gener Cocktails trinkt, aber keine Lust hast sich die Bar mit vielen diversen Flaschen voll zu stellen, der ist mit den Cocktails von Shatler´s bestens bedient! Shatler´s Cocktails sind fertige Cocktails aus der Dose, die nur noch über ein mit Crusheis gefülltes Glas geschüttet werden, nach Bedarf nett ausdekorieren und fertig!

Klingt super und unkompliziert, aber ist es das auch und wie kommt man auf so eine Idee, werdet Ihr euch sicher fragen?!
Ganz einfach, die Idee entstand durch die beiden Barkeeper Marc Pertzsch und Lars Hense:
"Warum nicht qualitativ hochwertige Cocktails so abfüllen, dass sie mehrere Monate haltbar und damit für jeden Gastronomen einsetzbar wären? Außerdem sollten sie sich in Geschmack und Qualität in keiner Weise von frisch Gemixten unterscheiden."


Es dauerte einige Jahre bis die Idee erfolgreich umgesetzt werden konnte.
Anfang 2008 war es dann soweit: SHATLER’s Cocktails wurden das erste Mal dem gastronomischen Fachpublikum vorgestellt und begeisterten als erfolgreiche Umsetzung einer Idee, die die zwei befreundeten Barkeeper über mehrere Jahre hinweg mit viel persönlichem Einsatz verfolgt hatten. Im gleichen Jahr erhielt SHATLER’s den Förderpreis der Gastro Vision als innovativstes Gastronomieprodukt 2008.

Seit 2009 gibt es den Onineshop, durch den auch der private Cocktailliebhaber in den Genuss dieser Cocktails kommen kann und sich z.B. für Feiern damit eindecken kann. Es wird also kein professioneller Barkeeper mehr auf größeren Feiern benötigt :)

Da ich, besonders im Sommer auf meiner Terrasse, Cocktails liebe und diese am Liebsten auch gerne spontan genieße, kam mir die Idee vom Fertig-Cocktail natürlich sehr recht. Durch die Kids bin ich abends froh, wenn ich die warmen Abende in Ruhe auskosten kann und dann steht mir natürlich auch nicht unbedingt der Sinn danach, noch lange an einem Cocktail "herum zu werkeln"!

Nun gut, auf geht es und so funktioniert es:

Als erstes füllt man ein Glas (hier ein Shatler´s Event Glas mit 250 g Crushed Ice:



Dann entscheidet man sich für einen Cocktail - ich hatte 4 Stück zur Auswahl: 


Zur Auswahl standen 3 alkoholische Cocktails: Pina Colada, Long Island Iced Tea und Sex on the Beach und ein Cocktail ohne Alkohol: San Francisco. Ich entschied mich für den Long Island Iced Tea, schüttelte ihn kräftig durch und goß ihn über das Eis:


Eine Dose passt genau in ein 0,4 l Glas (gefüllt mit Eis) und wer mag, dekoriert noch ein wenig. Ich hatte leider keine passende Deko zur Hand und musste etwas improvisieren :-)


Trotz allem kann ich nun verraten, das der Cocktail einfach nur perfekt ist! Genau die richtige Mischung und ideal für laue Sommerabende. Aber Vorsicht! Er hat es echt in sich ;-) Wer vorher nicht ausreichend gegessen hat, wird ihn schnell merken :-)

Erst mal etwas handfestes essen war angesagt, schließlich war meine Neugierde geweckt und ich probierte gemeinsam mit meinem Mann noch den Pina Colada und den Sex on the Beach (mein langjähriger Lieblingscocktail):


Man schmeckt die hochwertigen Zutaten, es ist kein unangenehmer starker Alkoholgeschmack da, den man von minderwertigen Alkoholen her kennt. Beide Cocktails waren fruchtig und erfrischend und man würde gerne noch einen weiteren trinken :)

Alles in allem, ich bin begeistert! Ich kann Euch also diese Variante von Cocktails nur wärmstens empfehlen, zumal noch gesagt werden muss, das man diese Cocktails auch ungekühlt monatelang aufbewahren kann und somit jederzeit spontan seine eigene kleine Cocktailparty feiern kann ohne gleich jede Menge Flaschen diverser Säfte, Alkohole etc kaufen zu müssen!

Weitere Pluspunkte sind die innovative, pfandfreie Verpackung (CartoCan-Dose) und das die Cocktails frei sind von Konservierungstoffen!

Wer jetzt neugierig geworden ist oder gar Durst bekommen hat, der sollte sich mal schnell im Shop von Shatler´s umsehen und sich seinen Lieblingscocktail aussuchen
. 
Unter den alkoholischen Cocktails stehen folgende zur Auswahl:
Sex on the Beach, Pina Colada, Mai Tai, Caipirinha, Tequila Sunrise, Long Island Iced Tea, Swimming Pool, Havanna Special, Singapore Sling.

Die nicht-alkoholischen Cocktails:

Virgin Colada, Havanna Juicer, San Francisco und Wake up

Es sollte sich also für jeden etwas finden lassen.
Jetzt wollt Ihr natürlich noch wissen, was der leckere Spaß kostet :)

Also, die Mindestbestellmenge beträgt 12 Cocktails und der Einzelpreis pro alkoholischem Cocktail liegt bei € 2,98. Die Cocktails ohne Alkohol kosten € 2,48 / Dose.
Es gibt im Shop auch noch jede Menge Zubehör wie z.B. Cocktailgläser, Eisbox, Eisschaufel,  etc.
Außerdem kann man sich auch u.a. verschiedene Sets bestellen (z.B. Party Paket, Geschenktüte,  Gläser uvm.).

Aber wie bereits gesagt, schaut einfach auf Shatler´s  vorbei und macht Euch selbst ein Bild. Es gibt dort nicht nur den Shop, sondern auch die Unternehmensgeschichte und jede Menge Backroundinfos, die sich wirklich interessant lesen lassen!

Meine Empfehlung hat Shatler´s Cocktails auf jeden Fall!

Ach ja, der Nicht-alkoholische Cocktail "San Francisco" kam bei meiner schwangeren Freundin übrigens ebenfalls sehr gut an ;-)

Sonntag, 29. Mai 2011

Heidelberger Naturkosmetik - hochwertige und innovative Pflege für Kids

Durch Facebook wurde ich auf Heidelberger Naturkosmetik aufmerksam und ich möchte Euch gerne diese Marke vorstellen. Sicher kennen alle "Tinti" - die Heidelberger Naturkosmetik stammt aus gleichem Hause, allerdings besteht der Unterschied darin, das man sich den Themen Nachhaltigkeit & Ökologie verschrieben hat. Heidelberger Naturkosmetik soll natürlich sein, Spaß machen und innovativ sein.

Ich erhielt also ein Probepäckchen und der Inhalt war wie folgt:


Es handelt sich hierbei um eine wirklich anspruchsvolle Pflegelinie und ich erhielt zum Ausprobieren eine Tüte Knister Badesalz (Apfel), ein Tütchen Haarshampoo (Granatapfel & Orange), eine Tüte Duschgel (Cremedusche Erdbeer) und ein Feuchttuch (Feuchte Komforttücher).

Alle Produkte sind qualitativ wirklich sehr überzeugend und absolut empfehlenswert!

Empfindliche Kinderhaut wird geschont, es gibt keine Inhaltsstoffe, die als bedenklich einzustufen sind und die Pflegewirkung ist enorm. Alle Inhaltsstoffe stammen aus biologischem Anbau und die Produkte sind dermatologisch getestet.
Egal ob Shampoo, Badesalz oder Duschcreme - Haare und Haut werden wahnsinnig gut mit Feuchtigkeit versorgt und weich. Selbst dickes, störrisches Haar (wie bei unserem Mittleren) wird babyweich und lässt sich ohne ziepen durchkämmen :-)

Unsere Jungs hatten mit allen Produkten einen riesen Spaß! Ob es nun die knallbunten Farben, die natürlich fruchtigen Düfte oder schließlich auch das Knisterbad waren - sie hatten selten so viel Spaß bei der Reinigung.  Gelbe Haare beim Waschen oder rotes Duschgel luden zum Lachen und Blödsinn machen ein.

Ganz begeistert waren sie vom Knisterbad, das nicht nur unser Bad in eine Apfelplantage verwandelte (so intensiv duftet es), sondern auch ganz doll knisterte und für Aufregung sorgte :-)
Ich habe mal versucht einen "Eindruck" einzufangen, damit Ihr euch vorstellen könnt, wie "laut" es war und warum die Kids solch einen Spaß hatten:

video

Wichtig ist dabei, das man erst die Wanne voll laufen lässt und erst dann die Tüte mit dem Badesalz hinein schüttet!

Wie gesagt, wir waren alle sehr begeistert von den Produkten und auch das feuchttuch hat auf dem Spielplatz sehr gute Dienste geleistet. 

Nun aber zur Kehrseite der Medaille: es handelt sich bei all den tollen Produkten um regelrechte Luxusartikel! Leider sind die Preise sehr hoch (Bsp. 4er Pack Badesalz € 19,94)! Das macht also einen Preis pro Wannenbad von knapp € 5,00! Das gönn ich mir nur höchst selten und nur zu besonderen Anlässen :-)

Bei den anderen Produkten liegen die Preise ähnlich (alles knapp unter 20 Euro) und für den täglichen Bedarf daher sehr hoch gegriffen. Ich bin wirklich gerne gewillt für hochwertige und nachhaltige Produkte etwas mehr zu bezahlen, aber hier kann ich nur an Heidelberger Naturkosmetik appellieren, noch einmal über die Preispolitik nachzudenken. Ich kann mir nicht vorstellen, das es viele Eltern gibt, die bereit sind für die tägliche Pflege ihrer Kinder so viel Geld auszugeben (auch, wenn die Produkte sehr ergiebig sind) bzw. das es sich viele Eltern leisten können.

Wie bereits gesagt, qualitativ und vom Konzept bin ich völlig überzeugt worden und vor allem begeistert! Auch das meine Kinder mal nicht mürrisch ankamen mit Sprüchen wie "bäh, schon wieder Haare waschen" oder "nee, ich will das jetzt nicht", hat mich begeistert. Die Kids hatten Spaß und fragten auch gleich, wann wir wieder das tolle Knisterbad haben würden und das heißt bei meinen Zwergen schon einiges!! Baden ja, aber waschen geht gar nicht :-)
Ich hoffe, Heidelberger Naturkosmetik kann sich überzeugen lassen von meinen (und sicher auch von einigen anderen) Argumenten und schraubt noch mal ein wenig die Preisschraube herunter, und ich denke, das diese Pflegeserie garantiert eine große Menge dankbare (Eltern-) Abnehmer finden wird! Ich meine doch, das man gerade in der heutigen Zeit sehr realistisch sein sollte was tägliche Produkte anbetrifft!

Am Besten schaut Ihr selber mal bei Heidelberger Naturkosmetik vorbei und ich würde mich über Eure Meinungen dazu freuen.

Freitag, 27. Mai 2011

Parodontax - zur Vorbeugung gegen Zahnfleischbluten & Parondontose

Über die Seite Freizeit Freundeskreis hatte man 5000 Tester für eine neue Zahncreme gesucht und ich bin eine Testerin davon!

Es geht um die neue Parodontax mit Fluorid, die vorbeugend wirken soll gegen Zahnfleischbluten und Parodontose. 

"Der hohe Anteil spezieller Inhaltsstoffe und die außergewöhnliche Kombination aus Mineralsalz und Pflanzenextrakten entfalten sich in einem intensiven Geschmack."

Nun gut dachte ich, intensiv muss ja nicht schlecht sein und wichtig ist schließlich die Wirkung:

"parodontax® mit Fluorid Zahncreme hat in vielen Studien namhafter Wissenschaftler ihre Effektivität bewiesen: Bei regelmäßiger Anwendung bekämpft parodontax® effizient die Ursachen von Zahnfleischproblemen. Die Kombination aus Mineralsalz, Fluorid und natürlichen Pflanzenextrakten hemmt die Bildung von Zahnbelag, stärkt den Zahn und beugt Zahnfleischbluten und Parodontitis vor. Zudem reinigt parodontax® besonders gründlich und verleiht frischen Atem."

Ich war also recht gut vorbereitet und erwartete mein Testpaket:


Der Selbsttest konnte also starten und seit gut einer Woche probiere ich nun die neue Parodontax aus. Auch die Proben sind inzwischen alle verteilt und nun möchte ich die ersten Ergebnisse verbreiten :-)
Zunächst einmal fiel mir bereits beim ersten Benutzen die außergewöhnliche Farbe der Zahncreme auf:




Ich habe schon viele Zahncremes ausprobiert (weiß, blau, mit Streifen etc.), aber eine altrosa aussehende Zahncreme fand ich etwas sehr kurios! Nun gut, beginnen wir also mit Test:


ich wusste bereits durch den Projektfahrplan, das es sich beim Geschmack um eine sehr gewöhnungsbedürftige Angelegenheit handeln sollte, da die Zahncreme, durch den Anteil der minerlischen Salze, leicht salzig schmecken sollte und ich muss sagen leicht salzig finde ich untertrieben! Ich esse gerne salzig, mag salziges Gebäck, aber als Zahnpflege...
Mein erster Einsatz fand abends statt und ich verzog erst mal das Gesicht! Ich finde den Geschmack äußerst gewöhnungsbedürftig bis eklig!

Aber das wurde ja bereits ebenfalls schon im Projektfahrplan angekündigt:



Da ich ja hart im Nehmen bin, dachte ich mir, ich vertraue mal dem Projektfahrplan und nun "quäle" ich mich bereits seit über einer Woche mit dem Geschmack herum :-)
Morgens kann ich die Parodontax gar nicht benutzen, da mir der salzige Geschmack wohl auf nüchternem Magen überhaupt nicht bekommt und ich einen starken Würgereiz bekomme. Abends passiert mir das nicht, aber die Gewöhnungsbedürftigkeit hat sich bei mir nicht, wie oben angegeben, geändert.

Was ich allerdings sehr positiv finde ist, das man bereits nach der ersten Anwendung spürt, das die Zähne wahnsinnig glatt sind nach dem Putzen! Auch im Laufe des Tages stellt sich ein neues Belags-Gefühl auf den Zähnen weniger schnell ein als bei anderen Zahncremes. Einen erfrischenden Effekt nach dem Zähneputzen habe ich aber nach wie vor nicht.
Da ich ja bereits alle Proben verteilt habe (einige meiner Leser wurden durch mein Gewinnspiel ja auch mit den Proben beglückt), konnte ich auch schon erste Meinungen einholen:

-  allgemein finden meine Mittester die Parodontax aufgrund ihres Geschmacks recht "fies" bis eklig
- die Farbe wirkt bei einigen abschreckend
- bisher konnte niemand den "positiven" Gewöhnungseffekt feststellen, der ein oder andere habe sich zwar daran gewöhnt, aber kaufen würde sie bisher niemand
- eine Testerin erzählte mir, das sie die Parodontax bereits kenne und ich sollte mal bitte auf meine Zahnbürste achten! Bei längerer Anwendung würde sich die Bürste durch die Zahncreme verfärben (gräulich werden)


Naja, ich bleibe dennoch am Ball und erwarte weiterhin den positiven Gewöhnungseffekt und beobachte mein Zahnfleisch täglich :-) Da ich in letzter Zeit häufiger unter leichtem Zahnfleischbluten gelitten habe beim Putzen, erwarte ich weiterhin, das sich das legen wird.

Wer darf denn von Euch noch testen bzw.wer kennt die Parodontax noch? Ich würde mich freuen, wenn sich der/die ein oder andere hier unter Kommentare melden würde und ebenfalls seine Meinung abgeben würde.


Inzwischen habe ich ja nun die Parodontax über einen längeren Zeitpunkt ausprobiert und muss sagen, das sie für mich keine längerfristige Zahnpflege sein wird! Ich konnte mich bis heute nicht an den salzigen Geschmack gewöhnen, ich habe noch immer nicht das typische Frische-Gefühl nach dem Zähneputzen und auch allgemein bin ich nicht zufrieden mit der Wirkung! Ich leide nun wirklich nicht unter starkem Zahnfleischbluten, lediglich leicht beim intensiven "Schrubben" und auch das habe ich nach wie vor!
Sorry, aber ich werde sie garantiert nicht kaufen, da gibt es für mich persönlich bessere und vor allem angenehmere Alternativen! Und das Verfärben der Zahnbürste kann ich nun bestätigen und auch das finde ich optisch sehr abschreckend.

Donnerstag, 26. Mai 2011

Der erste Schulranzen...Schulranzen-Onlineshop!!

Da hat man die lieben Kleinen langsam so weit, das sie endlich aus dem Kleinkindalter heraus sind und schon stellen sich neue Herausforderungen für Kind und Eltern. Bei uns ist derzeit "Schule" das ganz große Thema, da unser "Großer" nun auch nach den Sommerferien eingeschult wird. Er freut sich wie ein Schneekönig und erzählt pausenlos, das er ja jetzt schon zu den ganz Großen gehört und das er ja jetzt jede Menge benötigt für seine Schule - dazu gehört natürlich auch ein Schulranzen! Sohnemann hat natürlich ganz spezielle Vorstellungen: ein Dino Tornister soll es sein, am besten mit T-Rex und sonst gar nichts! :-)

Nun ja, vor einigen Tagen war er mit seiner Uroma unterwegs und beide kamen ganz stolz mit einem Schulranzen an - selbstverständlich mit einem T-Rex!! Zunächst waren mein Mann und ich natürlich erfreut, wie schnell sich das neue leidige Thema erledigt hatte, aber die Freude schluf dann schnell wieder um und es gab eine Familienkrise! Der tolle Schulranzen war zwar optisch nett anzusehen und hatte alles, was mein Sohn sich wünschte, aber selbst ich als Laie musste feststellen, das er absolut nicht geeignet war für Sohnemann! Viel zu groß und zu schwer und er saß absolut nicht. Meinem Sohn war dies natürlich egal (klar, Eltern haben ja keine Ahnung, aber davon jede Menge!!) und es benötigte viel Fingerspitzengefühl und Diplomatie um ihn davon zu überzeugen, das wir eine bessere Lösung finden würden.

In den nächsten Tagen begannen also die Recherchen zum Thema (online und offline) und natürlich war man schnell erschrocken für welche Preise die sogenannten "guten Ranzen" verkauft werden. Da man dabei ja auch nicht "die Katze im Sack" kaufen will, stöberte ich eine Weile im Netz und traf auf den Schulranzen-Onlineshop.
Dieser Shop schien auf Anhieb alles zu bieten, was man von einem Fachgeschäft erwartet: große Auswahl (alle Marken), gute Preise, diverse Kategorien rund um das Thema Schule bzw. Ausstattung für die Schule, eine Hotline und jede Menge Auszeichnungen.
Nun gut, aber ist es wirklich ein Fachgeschäft?! Ich erkundigte mich per Email nach allgemeinen Anforderungen und sprach auch meine Unsicherheit zum Thema aus. Wir wollen ja schließlich nicht nur einen stylishen Ranzen haben, sondern er soll ja auch gut sein für den Rücken unseres Kindes, haltbar und robust sein etc.
Das Thema Soft-Schulranzen fand ich ebenfalls sehr interessant und so suchte ich mir einige Modelle aus (auch ein oder zwei Soft-Schulranzen von einem großen Hersteller) und bat um Hilfe.

Ich kann nur sagen: Hut ab und Respekt! Ich erhielt die offene und ehrliche Antwort, das man von einer telefonischen oder schriftlichen Beratung absehen sollte. Stattdessen erhielt ich einen Link, der mir bei meiner eigenen Einschätzung und Beurteilung weiterhelfen sollte.
Ich wurde auch darauf hingewiesen, das nicht alle bekannten Hersteller mit den führenden Herstellern mithalten könnten und das es immer wichtig sei, das ein Kind immer mehrere verschiedene Modelle anprobieren sollte (da jeder Kinderrücken auch anders ist).
Im Netz und auch im Bekanntenkreis erfuhr ich, das es auch wichtig ist, darauf zu achten, wie schwer und groß das Kind ist und das nicht immer die leichten Ranzen die besten wären. Die sogenannten Soft-Schulranzen neigen wohl nach einiger Zeit dazu in sich zusammen zu fallen und das ist natürlich dann auch nicht gerade förderlich für die Haltung des Kindes.

Also zogen wir erneut mit unserem Sohn los und überzeugten ihn einfach mal verschiedene Modelle und Hersteller anzuprobieren, damit zu rennen und zu laufen, sich zu bücken und zu bewegen.
Selbstverständlich ist dies nicht gerade die feine Art, aber wir haben auch kein kleines Fachgeschäft aufgesucht und haben den Verkäufern die Zeit "gestohlen" :-) Machen wir uns nichts vor, ein Schulranzen ist eine sehr teure Investition und besonders wenn man mehrere Kinder hat, schlägt solch eine Ausgabe zusätzlich ganz schön zu Buche! Außerdem kommt hinzu, das nicht jeder eine große Auswahl an Geschäften vor der Tür hat, wo man "mal eben" einen Ranzen kaufen kann. Ich finde es also in der heutigen Zeit völlig ok, wenn man sich offline umsieht um dann online zu kaufen!

Wir entschieden uns dann schließlich für zwei bekannte Hersteller und schauten zuhause in Ruhe nach.
Und dieser wurde es dann schließlich: das McNeill Schulranzen-Set Ergo Light Basic 5teilig Motiv natürlich Dino :-)


Bereits beim Auspacken bekam unser "Großer" ein Leuchten in den Augen und alles war für ihn perfekt :-)


Gewicht: 1,00 kg
Maße: 28 x 39 x 20 cm
Volumen: 21 Liter
Material: 300D Polyester
empfohlen für die 1 - 4. Klasse
Weiteres: Seitentaschen,  A4 Ordner kompatibel, Brotbox, Trinkflasche bis 0,6 Liter, Schuh- (bzw. Turn-) Beutel und Etui (ohne Füllung)

UVP: € 129,95 bei Schulranzen-Onlineshop lediglich € 110,46!


Der McNeill Ranzen hat sogenannte retroreflektierende weiße Doppelstreifen für bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr und die stark gepolsterten Rückenriemen mit Ruck-Zuck Schnellverschluss sorgen für einwandfreien Sitz des bepackten Ranzens.
An den Seiten befinden sich ebenfalls mit Reflektoren versehene Taschen und das Rückenpolster ist ergonomisch geformt.


Die Innenaufteilung ist ebenfalls toll, da man so für ein übersichtliches Bild sorgen kann: 3 Fächer sorgen hier für Ordnung!


Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem McNeill Schulranzen, da er nicht nur der Vorstellung unseres Sohnes entspricht, sondern vor allem alle wichtigen Kriterien erfüllt:

- ein Schulranzen sollte maximal ein zehntel des Gewichts des Kindes entsprechen (bei unserem Sohn akuell. 22 kg) - der McNeill Ranzen liegt also mit einem kg weit darunter!
- Reflektoren für Sicherheit im Straßenverkehr und bessere Sichtbarkeit sind rundherum vorhanden
- der Innenraum sollte genügend Platz bieten für die täglichen Bücher etc. - offensichtlich sehr gelungen beim McNeill Ranzen
- Schnallen und verschließbare Teile sollten gerundet sein wegen der möglichen Verletzungsgefahr - der McNeill hat weder scharfkantige noch eckige Teile! 
- aufgrund von besseren Trageeigenschaften sollten Hochformatstaschen mit stabilem Gestell anderen vorzuziehen - unser McNeill Ranzen enthält ein sehr stabiles Gestell und auch der Boden ist fest und wirkt nicht mal im Ansatz so, als könnte er sich verformen.

(weitere wichtige Kriterien, die der McNeill auch locker erfüllt findet man hier)

In den letzten Tagen wollte Sohnemann natürlich den Ranzen schon mal häufiger "Probe tragen", was wir auch für sehr gut hielten und er packte sich Bücher etc. in den Ranzen und lief, rannte und tobte damit herum. Der Ranzen ließ sich von Anfang an gut anpassen und auch beim Laufen oder Rennen verrutscht er nicht und bleibt gerade sitzen. 
Unser Urteil also: sehr gut!!


Wie es langfristig aussieht bleibt natürlich abzuwarten, aber ich bin sehr zuversichtlich. Auch die Reinigung soll sehr leicht und unkompliziert sein, da das Material wasserbeständig und schmutzunempfindlich sein. Das Abreiben mit einem feuchten Tuch sollte genügen und kommt es doch mal zu stärkerer Verschmutzung empfiehlt McNeill den Einsatz von handelsüblichen Reinigern für Kunststoffe.

Einziger Kritikpunkt meinerseits sind Trinkflasche und Brotbox :-) Die Farbe rot finde ich absolut unpassend und die Brotbox ist wirklich "mini"! Meinem Sohn gefällt die Farbe und da er noch eine richtige (große) Cars Brotbox hat, haben wir uns darauf geeinigt, das er die kleine rote Box für Obst- oder Gemüsesnacks nutzen kann :-)

Wer also Ausstattung für seine Schulkinder sucht, dem kann ich den Schulranzen-Onlineshop nur empfehlen! Gute ehrliche Beratung, sehr günstige Angebote und vor allem eine große Auswahl! Egal ob Schulranzen, Schulrucksack, Taschen, Mäppchen oder Zubehör - hier findet man einfach alles! 
Es wird ein 100 Tage Umtauschrecht geboten, es gibt Rabattsysteme und regelmäßige Schnäppchenangebote, sowie Tabellen zum Downloaden, die die verschiedenen Marken und Modelle gegenüberstellen.

Geliefert wird per DHL und an Zahlungsmöglichkeiten wird folgendes angeboten:
- Visa
- Mastercard
- Paypal
- Vorkasse
- Nachnahme
- Barzahlung 
- Sofortüberweisung

Da ich ja auch sehr aktiv bei Facebook bin, werde ich natürlich Fan bei Schulranzen-Onlineshop - Fans erhalten aktuell einen 10 € Gutschein :-)

Also, worauf wartet Ihr noch? Schaut euch einfach selbst mal um! :-)


Nachtrag Februar 2012


Ich möchte euch heute noch einen weiteren Vorteil des Schulranzen-Onlineshops vorstellen, der mich mehr als positiv überraschen konnte! Das Kundenservice und Kundenorientiertheit ganz oben steht, kann man wohl sehr gut an unserem Fall sehen,


Es geschah im Januar....
Nachdem unser Sohn den oben beschriebenen Schulranzen nun gut ein halbes Jahr in Gebrauch hatte und der Ranzen einfach perfekt zu ihm passte (Passform, Geräumigkeit, Stabilität etc.), geschah folgendes:
eines Tages kam unser Sohn völlig geknickt nach Hause, zeigte uns seinen Schulranzen und erzählte, das er auf der Straße wohl zu dicht an einer Mülltonne vorbei gegangen und dort mit dem Ranzen hängen geblieben wäre. Ich muss dazu sagen, das unser Sohn wirklich pfleglich mit seinen Sachen umgeht und keines von den wirklich wilden Kindern ist, bei denen ich solche Sachen erwartet hätte. Das Resultat sah wie folgt aus





Nachdem wir unseren Sohn ausgiebig befragt hatten, ob er alleine oder mit Freunden seinen Nachhauseweg gegangen wäre und wie genau alles passierte, kamen wir zu dem Entschluss, das diese Geschichte nicht normal sein kann, schließlich sollte ein Ranzen schon über eine gewisse Robustheit verfügen... Ich entschloss mich den Kundenservice vom Schulranzen-Onlineshop anzurufen und das war auch eine sehr gute Idee!


Nachdem ich der Dame alles geschildert hatte, erklärte sie mir, das ich den Ranzen meines Sohnes gerne einschicken könnte und man würde ihn dann zum Hersteller schicken. Dort würde der Schaden untersucht und repariert. In der Regel wären die Hersteller recht kulant und meist wären solche Reparaturen kostenlos. Für den Fall, das man allerdings "mutwillige" Schäden feststellen würde, könnte es zu einer kleineren Reparaturrechnung kommen. In diesem Falle würde ich aber vorab informiert werden und könnte dann immer noch 
entscheiden.


Das gefiel mir schon mal sehr gut, aber ich wies darauf hin, das ich nun erst einmal schauen muss, das ich mich um einen Ersatz kümmern muss, schließlich hat wohl kaum jemand einen Ersatzranzen in der Ecke stehen.  Auch hierfür bot mir die Dame eine Lösung an: der Schulranzen-Onlineshop stellt in solchen Fällen einen Leihranzen zur Verfügung damit der Schüler nicht improvisieren muss.
Das einzige, was man vonseiten des Schulranzen-Onlineshops berechnen würde, wären € 4,90 (einmalig) für den Versand.
Diesen Vorschlag griff ich natürlich gerne auf und überwies umgehend den genannten Betrag per Paypal und bereits am nächsten Tag traf der Leihranzen bei uns ein!


Den Karton nutzte ich gleich für den Versand, füllte das beiliegende Formular aus und schickte den defekten Ranzen los.


Nach ca. 3 Wochen erhielten wir den reparierten Ranzen zurück und wir mussten nur noch den Leihranzen zurück schicken. Einfacher, unkomplizierter und kundenfreundlicher geht es wohl nicht mehr!


Der Leihranzen war übrigens ein neuer Ranzen der Marke Scout.



Dieser Ranzen war ursprünglich auch bei uns in der engeren Auswahl und er gefiel mir persönlich von der Gestaltung und des Aufbaus viel besser. Im Nachhinein bin ich froh, das mein Sohn besser mit dem gewählten McNeill zurecht kam, denn in der "Leihzeit" mussten wir feststellen, das dieser Scout Ranzen (im Inneren) viel zu klein gewesen wäre. Unser Sohnemann hatte an manchen Tagen seine Probleme alles ordentlich unter zu bringen und somit kam es dazu, das Hefte verknickt waren und auch die Bücher und Hefter wurden einfach nur "hinein gequetscht". Weiterhin schimpfte er gegen Ende der Leihzeit fast täglich, das ihm die Schulterriehmen weh tun würden.
Ich weiß also für die Zukunft, das wir bei unserem "Großen" bei einem McNeill bleiben werden :-)


Alles in allem bin ich erneut extrem begeistert vom Schulranzen-Onlineshop und auch für weitere Schulranzen (unsere anderen beiden Söhne kommen ja auch noch in die Schule) werde ich garantiert wieder auf diesen Shop zurück greifen! Meine Empfehlung gilt also nach wie vor - und eigentlich noch viel viel mehr als vorher ;-)

Mittwoch, 25. Mai 2011

Allmaris - handgemachte Naturkosmetik

Auf der Suche nach außergewöhnlichen Pflegeprodukten und netten Geschenkideen für eine liebe Freundin stieß ich auf die Seite von Allmaris Cosmetics - handgemachte Naturkosmetik. Mir gefiel die Beschreibung der Philosophie und die große Auswahl der Produkte.

Allmaris wird betrieben von Frau Barth, die zuvor für ein Düsseldorfer Kosmetik und Parfum Unternehmen tätig war und sich somit bestens mit Rohstoffen und Inhaltsstoffen auskennt. Ihr Ziel ist es Kosmetik zu vertreiben die folgende Kriterien erfüllt:
- höchste Qualität (hochwertige Inhaltsstoffe)
- frei von Konservierungsstoffen und ohne chemische Zusätze
- tierversuchsfreie Entwicklung und Herstellung
- Liebe zum Detail - wird fast ausschließlich durch manuelle Herstellung erfüllt
- optisch ansprechende Produkte

Nur ausgewählte hochwertige Inhaltsstoffe sollen das Thema Wellness und Wohlbefinden bei Allmaris unterstreichen und fördern.

Im Shop findet man folgende Kategorien:
- Tipp des Monats
- Seifen
- Badebomben
- Badesalz
- Badepralinen und Badetrüffel
- Bademilch
- Baderiegel
- Bodybutter und Bodybalm
- Handcreme
- Allmaris Raumduft
- Accessoires
- Geschenksets
- Gutschein

Es gibt also eine wahnsinnig große Auswahl, so das für jeden Bedarf / Anlass etwas dabei sein sollte.

Ich kam in den Genuss folgende 2 Produkte ausprobieren zu dürfen und bin wirklich angetan:


Links sieht man den Bomb Cosmetics Massage Bar "Kakaobutter Herz Chocolate Therapy", der mich persönlich absolut fasziniert hat! Der Duft ist einfach fantastisch und die Beschreibung "fast zum Reinbeißen" ist absolut zutreffend. Trotz der Folie außen herum verbreitet er bereits seinen tollen Duft und reizt zum Ausprobieren.

Beschreibung:
"Kakaobutterherz mit ätherischen Ölne von Kokosnuss und Tangerine, dunkle Schokolade und Kakaobutter, pflegt die Haut seidig zart und lässt sie verführerisch süß duften. Ihr Bomb Cosmetics Massage Riegel besteht vollständig aus feuchtigkeitsspendender Kakaobutter die bei Körpertemperatur schmilzt. Lassen Sie das Kakaobutterherz einfach einige Sekunden in Ihren Händen schmelzen, legen Sie es an einen sicheren Platz und massieren Sie die Öle in die Haut ein. Die Butter hinterlässt einen leckeren Duft. Fast zum Reinbeißen!"

Da ich mit Massage Bars bisher immer das Problem hatte, das sie sehr schlecht einziehen (die meisten empfinden das Cremegefühl auf der Haut als sehr angenehm), habe ich ihn abends nach einem Bad angewendet. Er schmilzt auf der erhitzen Haut natürlich sehr gut und lässt sich hervorragend verteilen. Der Duft wird natürlich noch intensiver beim einmassieren und man möchte tatsächlich "hinein beißen" weil es so "lecker" duftet :-)

Die Haut wird durch die Anwendung babyweich und seidig glatt und auch am nächsten Morgen war noch immer der Duft zu erkennen ohne zu stark zu sein. Auch hier hat man wieder dieses "gecremte" Gefühl auf der Haut, allerdings empfand ich es als angenehm und gerade noch richtig.  Wenn man ihn morgens anwendet, kann man sich ein weiteres Parfum definitiv sparen! 
Auch die Optik kommt bei dem Massage Bar nicht zu kurz - ein kleines Herz oben auf dem Bar sieht einfach hübsch aus und er eignet sich also auch sehr gut zum Verschenken. 
Preis € 6,90

Rechts im Bild kann man die Pfirsich Seife erkennen. Die Seife hat einen cremigen Schaum, der erfrischt und gleichzeitig die Haut kühlt. Da die Seife mit Olivenöl versetzt ist, trocknet sie die Haut auch nicht aus, sondern sorgt für ein weiches und gepflegtes Gefühl. Das Olivenöl sorgt zusätzlich für ausreichend Feuchtigkeit. Der Duft der Seife ist natürlich fruchtig ohne dabei aufdringlich zu wirken. 
Preis € 4,90

Mich hat Allmaris Cosmetics allein mit diesen beiden Produkten überzeugen können und auch im Shop findet man noch sehr viel weitere Produkte, die sicher ebenso die Sinne anregen können. Mich reizen nun auch die Badeprodukte sehr und ich werde sicher zukünftig noch das ein oder andere Produkt ausprobieren und vor allem werde ich mir den Shop für Geschenkideen merken. Durch den Verzicht auf Zusätze jeglicher Art eignen sich die Produkte natürlich auch für die meisten sensibel reagierenden Hauttypen, so das man auch bei Geschenken nichts falsch machen kann.

Aktuell kann man bei seinem ersten Einkauf gleich 5,00 Euro sparen - hierfür muss man nur den angegebenen Gutscheincode (rechts auf der Seite) eingeben. Allerdings ist ein Mindestbestellwert von 25,00 Euro erforderlich.

Versandkosten pro Bestellung liegen bei pauschal 5,00 Euro - versandkostenfrei wird ab 50,00 Euro Warenwert geliefert.

Zahlungsmöglichkeiten:
Vorkasse, Kreditkarte, PayPal, Rechnung oder Nachnahme

Für alle Facebookler: Allmaris findet man auch hier und wer Fan der Seite wird, erhält auch gleich einen 15% Rabatt Gutschein!

Also Ihr Lieben, schaut euch einfach mal bei Allmaris um, ich möchte wetten, hier findet jeder etwas für einen "Wellness-Tag" :-)

Sonntag, 22. Mai 2011

Nuby - tolle und innovative Produkte für Babys und Kinder

Jede Mama hat sicher schon mal Nuby Produkte gekauft. Auch ich hatte einen Trinkbecher für unseren Jüngsten vor einigen Monaten gekauft, allerdings war mir nicht bewusst, das es sich dabei um eine tolle und eigentlich sehr bekannte Marke handelt :-)

Die Firma Nuby ist bereits seit vielen Jahren damit beschäftigt uns das Leben mit unseren Kindern leichter zu machen und uns zu unterstützen bei den alltäglichen Problemen mit den lieben Kleinen.

Ganz besonders erwähnenswert finde ich, das Nuby inzwischen komplett auf Biphenol A in den Produkten verzichtet (Biphenol A = bekannt als Weichmacher). Genaueres zum Thema findet man bei folgenden Links, die auf der Nubyseite zur Verfügung gestellt werden.

Die Firma Nuby war so freundlich und stellte mir ein Testpaket zur Verfügung, dessen Produkte ich Euch hier gerne vorstellen würde:


Da unser Mini ja nun keine Babyflaschen mehr benötigt mit knapp 2 Jahren, kommen nun andere Dinge in Betracht und hier hat Nuby sehr gut mitgedacht. Als erstes möchte ich den Becher präsentieren, der mir in den letzten Wochen wirklich ans Herz gewachsen ist und so manche Kleckerei und Kleberei verhindert hat.


Hierbei handelt es sich um sogenannten Snack Keeper von Nuby (noch ganz neu im Sortiment), der auf beiden Seiten Griffe hat wie eine Trinklerntasse und oben einen Deckel, der dafür sorgt, das die Kleinen darin Snacks transportieren können ohne sie in der Gegend zu verteilen und bei Bedarf selbst zu entnehmen. Der Deckel ist aus einem weichen Material, das sofort nachgibt wenn man hineingreift.
Alles schön und logisch und vielversprechend, aber wie klappt es mit der Umsetzung? :-) Ich kenne ja meinen Mini, der mit knapp 2 Jahren nur Blödsinn im Sinn hat und sämtliche Nahrungsmittel gerne verteilt, wenn man nicht hin sieht. Ich übergab ihm also den Snack Keeper und wartete ab was er damit anstellen würde :-)
Erst kam nur ein "Mama" und dann trottete er ab :-) Tatsächlich wurde sein Entdeckergeist geweckt und er bemühte sich redlich die Apfelstückchen heraus zu bekommen in dem er den Becher schüttelte. Als er merkte, das dieser Weg nicht funktioniert, versuchte er hinein zu greifen und es klappte :-)  Am Anfang war er erst einmal fasziniert davon, das er die Apfelstückchen berühren konnte, traute sich aber noch nicht (bzw. vielleicht bekam er sie auch nicht zu fassen) sie heraus zu fischen. Aber das war nur eine Momentaufnahme! Mein Sohn ist ein Dickkopf und was er will, das nimmt er sich - egal wie :-)


Der Snack Keeper ist seit seinem ersten Erfolgserlebnis sein neuer Lieblingsgegenstand geworden und am liebsten sollte ich ihm alles essbare dort hinein füllen :-)  Ich bin sehr dankbar für diesen Becher, da er vorher gerne alles mögliche in Schüsselchen und auf Tellern herum getragen hat und man kann sich denken, wie das Ergebnis aussah :-)

Bei allen Vorzügen des Snack Keepers habe ich allerdings dennoch einen Kritikpunkt! Nach nun gut 6 Wochen ausgiebiger Nutzungsdauer kann ich schon sagen, das der Deckel (die Öffnungsschlitze) ausleiern und etwas nach innen und auch nach oben abstehen (ich hoffe, es ist auf dem Foto gut zu erkennen). Der Nachteil dabei ist natürlich, das der Inhalt nicht mehr so sicher darin aufgehoben ist und mein Jüngster hat mir auch schon ganz stolz präsentiert, das er es inzwischen schafft z.B. Apfelstückchen heraus zu schütteln :-)

Da der Snack Keeper noch neu ist, weiß ich nicht, ob es möglicherweise Ersatzdeckel dafür gibt oder geben wird und ob es normal ist bei intensiver Benutzung!?
Sicherlich wird sich noch eine Antwort darauf ergeben und diese werde ich Euch dann auch mitteilen.


Ansonsten bin ich bisher überaus zufrieden mit dem Snack Keeper und kann ihn getrost allen Müttern empfehlen, deren Kinder es auch lieben ihre Snacks durch die Gegend zu verteilen - Ihr seht, es gibt für alles eine Lösung ;-) Ich bin durch Nuby fündig geworden!

Wer den Becher auch haben möchte, der schaut sich am Besten mal hier um, dort erhaltet Ihr den Snack Keeper für € 5,99!

Was meine Jungs und ich noch ausprobieren durften, erzähle ich Euch die Tage....

Bubbabrands - tolle Thermobecher aus Amerika

Da sich im Sommer an den warmen Tagen unser Leben fast ausschließlich im Garten oder unterwegs im Freien abspielt, war ich neulich auf der Suche nach Thermoskannen oder ähnlichem. Gerade an den heißen Tagen haben wir mit unserem 5 Personen-Haushalt natürlich einen enormen Getränkeverbrauch und man kann ja für gewöhnlich die Getränke gar nicht schnell genug kühlen oder trinken, da sie in der Sonne sehr schnell sehr warm werden.

Durch Zufall stieß ich also auf die Seite von Bubbabrands und war recht angetan von den tollen Thermobechern.

Nicht nur, das diese Becher sehr stylish und farbenfroh aussehen, sie sind in allen erdenklichen Größen erhältlich!

Bubbabrands war so freundlich und schickte mir ein "Kennenlern-Paket" und hier könnt Ihr die Thermobecher sehen:


Diese Thermobecher von Bubbabrands sind in Amerika schon lange ein absolutes "Must Have". Sie fallen auf durch ihr stylishes und auffälliges Äußeres und ihr Gewicht. Sie sind, auch in den sehr großen Größen, sehr leicht und eignen sich für den 2go Gebrauch.
Es handelt sich hierbei nicht um Thermoskannen!! Die Becher sind geeignet für kalte und heiße Getränke durch eine Dual-Wall-Isolierung (sogar für Lebensmittel) und sollten immer aufrecht transportiert werden, da es sonst zu einem Auslaufen kommen kann. 
Alle Bubba Produkte sind für den täglichen Einsatz in sämtlichen Lebenslagen geeignet. Sie sind NICHT Spülmaschinen- oder Mikrowellengeeignet.

Ich hatte zum Test folgende Größen:
1. bubba Tumbler 0,5 l (18 oz) in der Farbe slate grey - ideal für Kaffee, Tee oder auch kalte Getränke. Der 0,5 l Behälter ist passend für fast alle Getränkehalter und liegt durch seine Form sehr gut in der Hand. Preis € 9,90

2. bubba Mug 0,6 l (20 oz) in der Farbe oliv brown - geeignet für kalte und warme Getränke, ergonomisches Design und ein Soft Touch TPE Griff sorgen für eine angenehme Handhabung. Unten am Griff befindet sich zusätzlich ein Flaschenöffner. Preis € 14,90

3. bubba Travel Mug 1,0 l (34 oz) in der Farbe dark purple - auch dieser Behälter passt durch sein Unterteil in fast jeden Getränkehalter, hat einen Flaschenhalter am Soft Touch TPE Griff, Flaschenöffner unten am Griff sowie einen Press-Fit-Deckel, der sich leicht öffnen und schließen lässt. Preis € 17,90

4. bubba Mug 1,5 l (52 oz) in der Farbe schwarz - ergonomisches Design, Soft Touch TPE Griff mit Flaschenhalter und einen Schraubverschluß für bessere Leistungsfähigkeit. Obwohl er sehr "klotzig" wirkt, ist er sehr leicht! Preis € 19,90

Ich muss zugeben, ich war wirklich positiv überrascht wie leicht auch die Großen Ausführungen sind und das man sie locker in eine Hand nehmen kann. Die Kinder konnten ebenfalls problemlos daraus trinken (mussten zwar beide Hände nehmen, war aber auch kein Problem) und hatten einen sehr großen Spaß an den Bechern.

Wir haben die Becher in verschiedenen Situationen ausgiebig ausprobiert und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:
die bubba Behälter sind wirklich toll und ideal besonders für kalte Getränke. Wir haben sie zum einen im Garten (in der prallen Sonne) benutzt, sowie unterwegs bei unserem Ausflug in den Movie Park.
Die Getränke werden tatsächlich kalt gehalten über etliche Stunden. Bsp. für den Movie Park Ausflug hatte ich die beiden großen Bubba Mugs (1,0 l und 1,5 l) mit Mineralwasser (medium) und Apfelschorle um ca. 9.00 h morgens gefüllt. Am nachmittag (gegen 16.30 h) tranken wir die letzten Reste aus den Behältern und sie waren immer noch kalt! Und wir hatten an diesem Tag auch Temperaturen um die 24 Grad. Ich hatte die bubba Mugs unten in den Kinderwagen unseres Minis gestellt. Als die Becher noch sehr voll waren trat allerdings oben aus den Deckeln ein wenig der Getränke aus (unsere eigene Schuld, da der Kinderwagen ja auch stellenweise schräg gestellt /angehoben wurde wegen Bordsteinkanten etc.), als die ersten "Schlucke" abgetrunken waren, passierte dies dann nicht mehr. Am nachmittag waren die Getränke zwar nicht mehr eiskalt  (wie morgens), aber sie waren noch immer angenehm kühl und nicht lauwarm, wie ich es für gewöhnlich von Thermoskannen gewohnt bin bei so einem Einsatz.
In dem 0,6 l bubba Mug hatte ich für meinen Mann und mich um ca. 09.15 h heißen Kaffee eingefühlt, den wir noch vor Betreten des Parks trinken wollten (es dauert ja bis man das Auto und die Kinder fertig hat). Gegen 10.30 h trafen wir also ein und wir hatten den Fehler gemacht und die Behälter zwischen die Kinderwagenräder gestellt. Zuhause sah alles sehr stabil und eng aus, allerdings hatte sich der 0,6 l Mug gelöst Fund war umgefallen. ca. ein halber Kaffeebecher war ausgelaufen. Der Kaffee selbst, der noch im Behälter war, konnte locker getrunken werden - er war nicht mehr heiß. Ich denke mal, das es daran lag, das sich der Deckel etwas geöffnet hatte.
Auch im Garten in der prallen Sonne hielten die kalten Getränke ca. 5 Stunden kalt. 
Um die Dauer für die heißen Getränke zu testen, habe ich diesmal heißen Kaffee (ich habe die Kaffeemaschine Philips Gourmet, wobei der Kaffee wirklich so heiß ist wie frisch gebrüht) in einen bubba Mug gefüllt (1,0 l) und ihn stehen lassen. Der Kaffee hielt ca. 2 Stunden so heiß, das man ihn noch angenehm trinken konnte. Danach wurde er dann doch schnell lauwarm.

Wie bereits oben erwähnt: die Thermobecher sind nicht mit Thermoskannen zu verwechseln! Natürlich haben wir auch versucht die Getränke in Becher (für unseren Mini 23 Monate) zu schütten. Davon kann ich allerdings nur abraten :-) Da die Becher dafür gedacht sind, das man direkt aus ihnen trinkt, tropfen und kleckern sie ganz schön :-)

Sehr positiv finde ich auch die Ein-Hand-Handhabung! Man kann alle Becher mit nur einer Hand öffnen und wieder verschließen:


Ebenso bemerkenswert finde ich, das der Hersteller bei den Verschlüssen soweit mitgedacht hat, das auch Linkshänder keine Probleme mit den Bechern haben. Da die Deckel entweder auf- bzw. eingedrückt (bei dem großen 1,5 l Mug geschraubt) werden, ist es für Linkshänder problemlos möglich die Deckel so zu positionieren, das sie ebenfalls alles mit einer Hand öffnen und schließen und mit der "richtigen" Hand benutzen können!

Alles in allem ein sehr schöner Test, der uns allen Spaß gemacht hat. Da meine Jungs sich jetzt schon immer um die Becher streiten, habe ich mir schon überlegt, die ganz große Ausführung zu bestellen: den bubba Sport Jug (3,78 l) für € 34,90. Dieser ist für 1 Gallone Getränkevolumen gedacht und hat einen Press-/Zapfhahn. Ich kann mir gut vorstellen, das dieser im Sommer draußen sicher perfekt geeignet ist und die Streiterei um die bubba Mugs hätte ein Ende :-)

Bei Bubbabrands kann man aber nicht nur einzelne Behälter bestellen, sondern es gibt auch Angebote wie z.B. bubba Tumbler Pack für € 29,70.

Lieferung ist möglich innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz. Bezahlen kann man per Kreditkarte (Mastercard, Visa und American Express), Paypal, Vorauskasse oder Sofort-Überweisung.

Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands € 4,90 (ab € 50,00 Warenwert versandkostenfrei). Für Österreich und Schweiz € 9,90 (versandkostenfrei ab € 75,00). Versendet wird per DHL.

Wie gesagt, ich bin mehr als zufrieden und kann bubbabrands nur wärmstens empfehlen! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist toll und man erhält wirklich super Produkte!

Für alle Facebookfreunde: bubbabrands ist auch hier vertreten :-)