Samstag, 30. April 2011

Ernsting´s Family - Kinderkleidung einfach online kaufen!

Vor kurzem hatten wir mit mehreren Müttern das Gesprächsthema "Kinderkleidung & Größenprobleme". Als Beispiel diente u.a. unsere Ernsting´s Family Filiale, die leider nicht allzu groß ist (demnach hat man oft Probleme etwas passendes zu finden). Fast alle kennen den Onlineshop von Ernsting´s, aber in der Regel traut sich niemand dort Kleidung zu bestellen (wie auch in anderen Onlineshops), da gerade Kindersachen immer sehr unterschiedlich ausfallen.

Die Firma Ernsting´s Family war so freundlich und stellte mir 3 Teile für meine Jungs zur Verfügung, damit ich eine Bewertung vornehmen konnte.


Links ist das Hemd für meinen "Großen" (6 Jahre) in schönen Blautönen und Karomuster. Das Hemd ist in Größe 122, ist bügelleicht und die Qualität des Materials (100% Baumwolle) ist angenehm weich und leicht. Erst hat unser Sohnemann das Gesicht verzogen "ein Hemd", aber da es sehr weich ist, hat er sich schnell überzeugen lassen und trägt es wirklich gerne. Ok, mein Mann hat ihm zusätzlich erzählt, da er jetzt in die Schule kommt und somit zu den Großen gehört, wären Hemden was ganz cooles! ;-)


Er trägt aktuell auch Größe 122 und das Hemd passt super (ok, die Ärmel sind etwas lang, aber das Problem haben wir bei ihm oft). Im Schulterbereich sitzt es genau richtig und ich finde, es steht ihm auch richtig gut!
Leider finde ich im Ernstings Family Onlineshop den passenden Link nicht?! Ich kann hier also nichts zu dem Preis sagen.

Für unseren Mini (22 Monate) erhielt ich ein schönes blaues Baby-Shirt in der Größe 80 (er befindet sich gerde in der Übergangsphase von 74 zu 80) und dieses Shirt besteht ebenfalls aus 100% Baumwolle, dicke Qualität mit schönem sportlichem Druck. Am Hals und an den Ärmeln sind Rippenbündchen angebracht und an der Schulter befinden sich 2 Druckknöpfe.


Auch hier handelt es sich um sehr weiche und anschmiegsame Qualität, die Passform ist toll und wie man sehen kann, lässt es sich auch in einem Trampolin gut tragen :-)


Für einen Preis von € 4,00 kann man nur sagen, tolle Qualität! Der Kleine trägt es gerne und fühlt sich wohl und Mama freut sich über den pflegeleichten Aspekt! :-)

Nun noch zu unserem Mittleren (5): für ihn gab es ein "Piraten-Shirt" in Größe 128. Er ist zwar jünger als sein Bruder, aber die beiden sind gleich groß und im Gegensatz zu seinem Bruder ist Shawn eher kräftiger gebaut. Wie man hoffentlich gut erkennen kann, sitzt das Shirt locker und bequem (an den Schultern ist es etwas weit) und er mag dieses Shirt, da das Thema Piraten in letzter Zeit bei uns sehr groß geschrieben wurde (durch Kindergeburtstage etc.):


Auch dieses Shirt besteht wieder aus 100% Baumwolle und auch beim Toben schwitzen die Kinder nicht unnötig durch falsches Material. Die Qualität lässt sich ebenfalls wieder als weich beschreiben und anschmiegsam.

Alle 3 Kleidungsstücke sind natürlich von der Ernstings Family Kindermarke "Topolino" und ich bin wirklich zufrieden. Inzwischen wurden alle 3 Teile mehrfach gewaschen (durch die ersten warmen Tage hatten wir einen sehr hohen Wäscheverbrauch :-) ) und ich muss sagen super! Weder Form- noch Farbverluste, alle Teile sind sehr büggelleicht und auch Flecken gingen sehr gut (ohne Zusatzmittel zu benutzen) heraus.

Fazit:
Meine Zweifel gegenüber einem Onlinekauf bei Kinderkleidung waren unbegründet und wenn ich zukünftig Sachen für die Kinder kaufen muss und nicht in die City komme (oder unsere kleine Ernstingsfiliale mal wieder nichts passendes hat), kann ich getrost auf den Onlineshop zurückgreifen, ohne mir Sorgen machen zu müssen, das es zu unnötiger Hin- und Herschickerei wegen falscher Größen kommt. Außerdem finde ich toll, das es online eine tolle Auswahl gibt auch im Bereich Comicbekleidung (Bsp. Schwammkopf / Cars).

Donnerstag, 28. April 2011

Tolles Frühjahrs-Gewinnspiel bei Denise!

Ich liebe Sundance Produkte und deshalb muss ich jetzt unbedingt mal Werbung machen für ein tolles Blog-Gewinnspiel.
Auf der Testseite von Denise gibt es aktuell ein "endlich Frühling" Gewinnspiel mit 3 tollen Sundance Preisen.

Mir persönlich gefallen die ersten beiden Taschen so gut, das ich mir jetzt einfach durch diese Werbung Lose ergattere :-)

Wer sich noch für die ersten Sonnenstrahlen eindecken möchte, sollte also unbedingt mal einen Blick bei dem Gewinnspiel riskieren und natürlich mitmachen!


Teilnehmen könnt Ihr bis zum 09.05.2011!

My-Spexx - Brillen online bestellen..?!

Eine gute Freundin fragte mich vor kurzem ob ich Lust hätte einen Gastbeitrag auf Ihrem Blog zu schreiben, da es um einen Online-Brillenkauf ging. Da sie selber keine Brille trägt, jedoch wusste, das ich mir ohnehin eine neue Brille zulegen wollte, kam sie eben auf die Idee jemanden zu fragen, dem das Thema bestens bekannt ist.
An dieser Stelle: Vielen lieben Dank Denise :-)

Ich trage seit meinem 6. Lebensjahr eine Brille und weil ich mich nie wirklich damit anfreunden konnte, entschied ich mich mit 20 für Kontaktlinsen. Meine Brille trage ich also nur morgens und abends und an Wochenenden, wenn ich das Haus nicht verlasse :-)
Ja ja, ich weiß - Eitelkeit ist was ganz Schlimmes :-)
Nun ja, Ihr könnt euch also vorstellen, das auch ein Brillenkauf für mich etwas wirklich schreckliches ist: generell gefällt mir keine Brille im Geschäft, ich fühl mich unter "Zugzwang" und kann mich nie entscheiden.
Daher kam mir ein Onlinekauf recht gelegen bzw. ich hatte schon länger darüber nachgedacht, mich jedoch nie so recht getraut, da ich immer sehr skeptisch bin und mir nicht vorstellen konnte, das so etwas gut geht.

Na gut, ich landete also bei My-Spexx und sah mich erst einmal um. My-Spexx bietet Brillen, Sonnenbrillen, Sportbrillen, Gleitsichtbrillen und eine Online-Anprobe! Allgemein kosten die Brillen (außer die Gleitsicht - und Titanbrillen) alle 21,90 Euro und die Versandkosten betragen pauschal 13,00 Euro. Bei stärkerer Dioptrinzahl besteht die Möglichkeit für dünnere Gläser gegen Aufpreis.
Allein die Online-Anprobe fand ich schon recht verführerisch und ich war dann erstmal einen Abend lang beschäftigt aus ca. 500 Brillen einige Modelle auszuwählen. Ich hatte schließlich 7 Modelle, die in die engere Wahl kamen und ich lud ein Foto von mir hoch. Die Anweisungen sind recht einfach und unkompliziert und ich "probierte" alle 7 Modelle. Ich speicherte sie als Screenshots und schickte sie dann per Mail weiter um mir z.B. bei meiner Mutter Rat zu holen.
Zusammen mit Freunden, meinem Mann und meiner Mutter blieb ich also an folgendem Modell hängen:


Ich muss zugeben, die Online-Anprobe ist wirklich toll! Man steht nicht unter Druck, kann sich in Ruhe am Rechner immer wieder neue Modelle aussuchen und begutachten ohne Stress oder Verkäufer im Hintergrund.

Nachdem ich mich also entschieden hatte, ging es weiter zu meinen Daten (Gläserstärke etc.). Da ich erst neulich Kontaktlinsen benötigt hatte, waren meine Daten aktuell (ich rief sogar sicherheitshalber meinen Optiker an). Den einzigen Wert, den ich nicht hatte, war der sogenannte PD-Wert 
(Erklärung My-Spexx: 
"Die Pupillendistanz ist der Abstand von der Pupillenmitte bis zur Mitte der Nase. Dieser Wert wird in Millimeter (mm) angegeben. Falls dieser Wert auf Ihrem Brillenpass nicht vermerkt sein sollte, können Sie ihren Augenabstand mit Hilfe unseres PD-Lineals auch selbst messen. Bei Gleitsichtbrillen empfehlen wir dringend die Abmessung der PD-Werte durch einen Optiker oder Augenarzt, da bei kleinsten Abweichungen kein optimales Sehergebnis garantiert werden kann.")

Da mir dieser fehlende Wert natürlich am Wochenende auffiel dachte ich mir, ja super, da ich keine Gleitsichtgläser benötige und My-Spexx ein sogenanntes PD Lineal gleich online anbietet, messe ich doch selber. Sicherheitshalber suchte ich im Netz noch nach weiteren Informationen hierzu und auf 3 verschiedenen Seiten bekam ich die gleichen Aussagen und auch noch eine sehr genaue Anleitung, wie man so ein PD Lineal anzulegen hatte. Sicherheitshalber las ich die Werte vor einem Spiegel selber ab und bat zusätzlich meinen Mann und eine Freundin auch nochmal um Kontrolle. Zu dritt hatten wir alle die gleichen Werte.

Somit hatte ich also alle Daten und gab meine Bestellung auf. Ich hatte ja einen Gutscheincode und da begann das erste Problem. Den Gutscheincode gibt man am Ende der Bestellung auf, erst danach wird man zur Bezahlart weitergeleitet. Da ich ja nichts zahlen musste, wählte ich unbefangen "Paypal". Natürlich konnte ich keinen Betrag im Werte von 0,00 Euro bezahlen. Also beendete ich Paypal und ging zurück um eine andere Zahlmöglichkeit zu wählen. Nun war es aber so, das ich wieder am Ende meiner Bestellung den Gutscheincode eingeben musste und dieser war plötzlich ungültig.

Da es ja eine Servicenummer gibt, versuchte ich dies mehrfach anzurufen. Freizeichen, dann plötzlich besetzt und das mehrfach!

Frau ist ja flexibel und schreibt eine Email mit der Bitte um Rückruf (ich wollte ja keinen Roman schreiben). Nach ca. einer Stunde gab es noch immer keine Reaktion und ich rief e
erneut an und siehe da, ich hatte eine ganz freundliche Dame am Telefon :-)


Sie bat mich mein Anliegen mit dem Gutscheincode per Mail zu senden und danach lief die Kommunikation sehr schnell und reibungslos ab. Man aktivierte meinen Code erneut und nun konnte ich meine Bestellung absenden (ich wählte diesmal die Zahlart "Vorauskasse").


Angezeigt wurde mir ein Lieferzeitraum von 2-3 Wochen. Allerdings war die Brille dann innerhalb von ca. 1,5 Wochen bereits bei mir.
Als das "Päckchen" per Briefträger bei mir eintraf, erklärten sich die 13,00 Euro Versandkosten.
Das Päckchen kam aus China und es gab eine Zollinhaltserklärung darauf.


Das Päckchen enthielt also meine Brille in einem Hartschalen-Etui aus Kunststoff, ein Brillenputztuch und einen kleinen Schraubenzieher:




Wie auch bereits online, gefiel mir die Brille sehr gut. Leider fühlte ich mich etwas "benommen" wenn ich sie aufsetzte. Mein Mann meinte, das es sicher daran liegt, das ich bisher nur meine alte Brille gewohnt wäre (deren Werte bereits etwas überholt sind). Mir gefiel die Sache nicht und ich vereinbarte einen Termin bei meinem Optiker.
Da ich seit über 18 Jahren zu ihm gehe, kann ich sagen, das er wirklich sehr kompetent, offen und ehrlich ist und ich mich auf seine Meinung verlassen kann.


Ich sagte ihm, das ich seine Meinung benötige und zwar wegen einer "Testbrille". Durch vergangene Gespräche wusste ich, das auch er sehr interessiert sein würde an der Online- Konkurrenz.
Zuerst überprüfte er die Werte (Glasstärke, Dioptrinzahl etc.) und die Verarbeitung der Gläser. Im Anschluss setzten wir uns zusammen und besprachen alles (er wusste zu diesem Zeitpunkt noch nichts von Preis etc.).


Sein Ergebnis:
Die Dioptrinwerte weichen um ca. 0,5 von meinen tatsächlichen Werten ab, was allerdings nicht negativ zu bewerten sei und auch nicht nachteilig wäre. Er sagte, das er schon größere Differenzen gehabt hätte bei Modellen von Kollegen. Für absolut exakte Wertbestimmung müsste man die Gläser zu einem großen Hersteller schicken, was aber in meinem Falle ja nicht notwendig sei.
Er bemerkte grinsend, das der Schraubenzieher wohl sicherheitshalber für das linke Glas beigelegt wurde, da dieses etwas zu klein geschliffen wurde und nicht durch eine simple "Gummierung fest eingepasst wurde. Zum Beweis nahm er ein Brillenputztuch in die Hand und rieb das Glas - er hatte daraufhin das Glas in der Hand. Mit dem Schraubenzieher könne man dies aber auch regulieren, wäre allerdings nicht unbedingt üblich.
Auf meine Frage hin, wie es denn mit der Superentspiegelung, Härtung etc. aussieht, die bei My-Spexx "beworben" wird, meinte er nur, das dies inzwischen "Standard" sei und das es sich bei meiner Brille um ganz "normale" Gläser handelt. Diese Punkte würden inzwischen in einem Arbeitsschritt alle durchlaufen und müssten nicht besonders betont oder hervorgehoben werden.


Ich fragte ihn, woran es liegt, das ich mich so benommen fühlen würde beim Tragen der Brille und wir kamen auf den PD Wert zu sprechen. Als er hörte, das ich ihn selbst gemessen habe, fing er an zu lachen und meinte, das könnte der Grund sein! Er nahm ein Gerät zur Hand und schon hatten wir das Problem gelöst! Er fand es schon sehr merkwürdig, das man mit einer Papierschablone den Wert selber bestimmen sollte, da es dadurch mit großer Wahrscheinlichkeit passiert, das der Wert falsch ist.
Mit seinem Gerät, so erklärte er mir, hat man pro Auge einen bestimmten Punkt worauf man schaut. Wenn man selber misst (oder auch ablesen lässt), passiert es schnell, das man von dem exakten Punkt abweicht. Dies könnte selbst mit einem falsch kalibriertem Gerät passieren.


Meine Werte (selbst ermittelt nach Anleitung): PD rechts: +33,00 und PD links: +30,00


Messung durch meinen Optiker: PD rechts: +30,00 und PD links: +28,00


Da ich kurzsichtig bin, wäre es normal, das ich darauf bzw. meine Augen sehr sensibel reagieren und dies führt zu einem "benommenen" Gefühl.


Schließlich wollte er endlich wissen, was es mit dieser "Testbrille" auf sich hat und wo ich sie her habe. Ich klärte ihn auf, auch über den Preis und das war der Moment, wo er sichtlich überrascht war! Er sagte, das wäre ein absoluter "Hammerpreis" und für diesen Preis wäre die Brille klasse! Er bezeichnete den Anbieter als "ernstzunehmende Konkurrenz"! Für den Preis von € 35,00 bis € 40,00 bekommt man in Deutschland gerade mal ein Glas!


Wir sprachen natürlich auch über die Nachteile, die ein Onlinekauf mit sich bringt, ob es nun mein Problem war, das der PD Wert in meinem Falle nicht stimmt (ich hatte mich eben in diesem Fall auf die Angaben /Anleitung von My Spexx verlassen), oder auch was ist im Falle eines Pass-Problems... Im Normalfalle gehe ich zu meinem Optiker und lasse meine Brille richten. Beim Onlinekauf habe ich diese Möglichkeit nicht. Bei meiner Brille war ich allerdings sehr erstaunt, das sie einwandfrei saß und passte. Ich bin für gewöhnlich sehr penibel und habe immer etwas zu meckern (drücken, rutschen etc.).


Alles in allem war mein Optiker dennoch sehr beeindruckt und meinte, das mit diesem Preis nicht mal die großen Optikerketten wie Fielxxx und Apolxxx mithalten könnten!


Ich verließ also beruhigt das Geschäft, auch wenn ich mit dieser Brille nun leider nichts anfangen kann! 
Empfehlen kann ich My-Spexx auf jeden Fall, rate aber dringend zu genauen Werteangaben und bitte nicht auf eine Papierschablone für einen PD Wert verlassen! :-) 

Dienstag, 26. April 2011

Trinkflaschen von ISYbe oder auch "die gesunde Trinkflasche"

In den letzten Wochen habe ich zwei Trinkflaschen von ISYbe ausgiebig getestet und für sehr gut und bemerkenswert befunden!

ISYbe beschreibt die eigenen Produkte als "gesunde Trinkflaschen" - was bitte, soll man sich darunter nur vorstellen??!
Ganz einfach: die ISYbe Trinkflaschen werden aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und für die Bedruckung werden ebenfalls nur hochwertige Farben verwendet. Hierdurch garantiert ISYbe für seine Trinkflaschen, das sie ohne Weichmacher, ohne Bisphenol A (kann gesundheitliche Schäden verursachen) und ohne andere bedenkliche Zusatzstoffe sind.
Weiterhin wird auf den Flaschenkörper und den Deckel eine 10jährige Garantie gewährleistet und dies ist doch mal eine sehr positive Aussage! Auch im Sinne der Nachhaltigkeit gefällt mir dieser Punkt sehr gut!
Deckel, Verschluss und Dichtung können einzeln nachgekauft werden, so das man jederzeit auch beiden typischen "Gebrauchsbereichen" nicht gleich zu einer neuen Trinkflasche greifen muss.

ISYbe sagt weiterhin, das die Trinkflaschen, im Vergleich zu herkömmlichen Trinkflaschen, nicht nur auslaufsicher sind, sondern auch geeignet sind für kohlensäurehaltige und warme Getränke (bis 80 Grad).Außerdem kann man die Trinkflaschen auch ohne Probleme in die Spülmaschine geben.

Ich habe also zwei ISYbe Trinkflaschen zum Testen erhalten:


Die alles klang schon mal sehr gut und überzeugend, aber wie sieht es im Praxistest aus? Jeder, der Kinder hat weiß, das solche Trinkflaschen gerade jetzt in den warmen Monaten unentbehrlich sind und wer hat sich nicht schon oft geärgert, das diese Flaschen zwar unheimlich stylish sind (und meist dazu recht teuer), aber in der Praxis sind sie alle nicht sonderlich alltagstauglich.
Ich habe in den letzten 6 Jahren leider oft die Erfahrung mit den bisherigen Flaschen gemacht, das man sich in kürzester Zeit mit folgenden Problemen ärgern musste:

- angeblich auslaufsicher - die meisten Flaschen haben einen Verschluss, den man / das Kind nach oben ziehen muss, um trinken zu können. Mit der Zeit "leiern" diese Verschlüsse aus und die Flaschen fangen an zu tropfen
- Getränke mit Kohlensäure: die Verschlüsse halten die Kohlensäure nicht aus und das Getränk sprudelt langsam oben heraus
- warme Getränke (ich rede nicht von heißen Getränken) nehmen schnell einen Plastikgeschmack an, was mir persönlich immer zu denken gab
- innerhalb kürzester Zeit entsteht in den Flaschen ein fieser Geruch, wenn man verschiedene Getränke eingefüllt hatte (besonders Säfte mit Zitrusanteil sorgen schnell für einen säuerlichen Geruch). Diesen Geruch kann man nur kurz "neutralisieren", in dem man die Flaschen mit Backpulver oder Essigwasser reinigt. 
- klare / durchsichtige Flaschen verfärben sich mit der Zeit (besonders schnell, wenn sie mit Multivitamin- oder Gemüsesäften befüllt waren) und man bekommt diese Verfärbungen nicht weg.

Ich habe also in den letzten Wochen alles ausprobiert um die ISYbe Flaschen an ihre Grenzen zu führen! Allerdings ohne Erfolg! :-)

Befüllt wurden die Flaschen von mir mit: Wasser (still und mit Kohlensäure), verschiedene Fruchtsäfte, sehr warmem Tee, Kakao, Milch und Limonaden.

Die Flaschen halten dicht - auch wenn man sie mit Limonade oder kohlensäurehaltigem Wasser füllt und schüttelt! Der Verschluss wird nicht einfach nach unten gedrückt, sondern man muss ihn in eine bestimmte Richtung drehen um die Flasche zu schließen oder zu öffnen. Kleine Kinder haben dabei zwar ihre Schwierigkeiten, aber das ist (zumindest für mich persönlich) kein Nachteil! So verhindert man natürlich auch ein ungewolltes "herum matschen". Die Kohlensäure sprudelt oder tropft nicht heraus bzw. schafft es auch nicht bei voller Füllung, den Verschluss durch entstehenden Druck nach oben zu drücken.

Tee in warmem Zustand sorgt nicht für einen Plastikgeschmack; Säfte sorgen nicht für unschöne Verfärbungen und auch der unangenehme säuerliche Geruch bleibt aus! Die Flaschen bleiben innen absolut sauber und werden nicht porös von der Oberfläche. Das Innere des Deckels ist nicht mit kleinen Windungen oder ähnlichem versehen, wo sich für gewöhnlich Ablagerungen ansammeln, die sich nur schwer und mit viel Aufwand entfernen lassen. 

Und hier seht Ihr die große durchsichtige Flasche nach einigen Wochen intensivem Gebrauch (es ist Saft enthalten, damit Ihr sehen könnt, das auch der obere Bereich noch immer klar und sauber aussieht):


Meine Kinder mögen diese Flaschen sehr, da sie auch handlich sind. Den einzigen negativen Kritikpunkt, den ich anzubringen habe, sind die Designs. An für sich bietet ISYbe eine wirklich große Auswahl, auch für Kinder, aber machen wir uns nichts vor, wir können unseren Kindern 1000 Mal erzählen, das diese Flaschen gesünder, besser und toller sind als alle anderen Flaschen, wenn aber der beste Freund mit einer Flasche aufwartet wo ein "Lightning Mc Queen" oder ein Hotwheel Motiv zu sehen ist, wird diese Flasche garantiert "cooler" sein als eine ISYbe Flasche mit einem kindlichen Auto. Also liebes ISYbe Team, helft uns, unsere Kinder zu überzeugen und bedruckt die Flaschen doch bitte mit den "Wunschmotiven" der Kinder :-)

Ansonsten bin ich absolut begeistert und vor allem überzeugt! 
Die Trinkflaschen gibt es in verschiedenen Varianten: "Kinder", "Die Sportliche" und "Einfach Cool"
Größen: 0,5 l, 0,7 l und 1 l

Die Isybe Trinkflaschen eignen sich für jedes Alter und jeden Anlass. Zusätzlich kann man die Trinkflaschen noch "aufrüsten" mit folgendem Zubehör: Thermohüllen (für die 0,5 & 0,7 l Flaschen), die dafür sorgen, das die Getränke bis zu 3 Stunden warm oder kalt gehalten werden. Ein integrierter Karabinerhaken sorgt für viele Befestigungsmöglichkeiten und auch ein Umhängegurt gehört dazu.

ISYbe ist für mich also eine wirklich empfehlenswerte Firma und hier könnt Ihr nachschauen, wo ihr die Trinkflaschen bekommen könnt!


Mein Tip: im Shop von Elternwegweiser gibt es die Flaschen gerade im Angebot (0,5 l für € 7,99 und die 0,7 l Flaschen für € 8,69)!

Freitag, 22. April 2011

Spezialreiniger24 - noch mehr Haushaltshelferchen (Teil 2)

Wie Ihr ja alle inzwischen mitbekommen habt, bin ich mittlerweile ein großer Fan von Spezialreiniger24, da man dort so ziemlich alles für Haus & Heim bekommt, was man benötigt. Und vor allem handelt es sich bei den Produkten um wirklich effektive und gründliche Reiniger, die tatsächlich mit den härtesten Problemen fertig werden!

Daher möchte ich Euch heute noch zwei weitere Produkte vorstellen, die ich ausgiebig ausprobiert und für sehr gut befunden habe:

1. Dipure Bildschirmreiniger (250 ml Druckpumpflasche € 9,95)

Dieser Reiniger ist geeignet für alle LCD-, LED-, TFT- und Plasma-Bildschirme und sorgt mit seiner Reinigungsformel nicht nur für streifen- und schlierenfreie Sauberkeit, sondern verhindert gleichzeitig ein erneutes Einstauben durch Anti-Statik-Schutz.

Ich habe den Bildschirmschoner inzwischen an vielen Monitoren und Bildschirmen ausprobiert (übrigens auch an einem Röhrenfernseher) und kann nur sagen: Hut ab! Gerade in den letzten Tagen haben wir bei uns große Probleme mit Blütenpollen, die sich wirklich überall sichtbar in gelb ablagern sobald man ein Fenster öffnet und auch hier funktioniert der Anti-Statik-Schutz hervorragend! Ohne den Dipure Bildschirmschoner hätte ich täglich mehrfach die Fernseher säubern müssen, aber nun ist es nur noch einmal täglich (wenn überhaupt) notwendig!
Auch bei Handy-Displays funktioniert der Bildschirmreiniger ganz toll, und ich weiß wovon ich rede! Unser Mini (21 Monate) ergreift jede Gelegenheit mein Handy in die Hand zu bekommen und dementsprechend kommt es häufig vor, das mein Display übel mit Fingerspuren des Zwerges übersät ist :-) Aber nun habe ich eine tolle Lösung gefunden, die nicht nur Staub abweist, sondern auch Verschmutzungen viel leichter entfernbar macht! Aus irgendeinem Grund lassen sich die "Fingertappsen" nun leichter entfernen.


Dieser Grill- und Backofenreiniger hat sich bereits in der Gastronomie bewährt und reinigt mühelos ohne scheuern oder schrubben.

ok, ich weiß, dass das auf jedem Backofenreiniger zu lesen ist, dabei habe ich selber Jahre gebraucht um einen wirklich guten Reiniger zu finden (dachte ich bisher). Schrubben bei hartnäckigen Verkrustungen bzw. Verschmutzungen musste ich zwar trotzdem, aber ich war dennoch sehr zufrieden!

Nun wisst Ihr ja alle inzwischen, das ich ein Freund von direkten Vergleichen bin und mich schwer überzeugen lasse :-)
Da meine Jungs gerne knusprige Brathähnchen aus dem Backofen essen (jeder, der dies schon mal zubereitet hat weiß, was für eine Sauerei dies ist), habe ich mir gedacht, das dies doch ein super Versuch ist um den Dipure Grill- und Backofenreiniger zu testen!

So sah mein Backofen nach der Zubereitung der Hähnchen auf beiden Seiten aus (ich stelle hier nur zur besseren bildlichen Vorstellung die linke Seite ein, damit der Post nicht zu voll wird):


Lecker, oder? :-) Ich hielt mich also an die Anweisung und erwärmte meinen Backofen für ca. 3 Minuten auf 50 Grad, wartete 10 Minuten und sprühte den Dipure Backofen Radikalreiniger gleichmäßig auf die linke Seite meines Ofens und ließ ihn gut 30 Minuten einwirken.
Danach nahm ich mir, wie gewohnt meinen gelben Schwamm (mit einer rauhen Seite) zur Hand und begab mich ans Reinigen. Wider erwarten ließ sich der Schmutz mühelos entfernen und das ohne schruben oder reiben!! Ich habe nicht schlecht geschaut! Lediglich an ein paar kleineren Stellen hätte ich reiben müssen, aber  erst mal habe ich die saubere Seite für Euch fotografiert:


Ist das nicht der Wahnsinn? :-) Die Reste mussten dann doch noch etwas "weg geschrubbt" werden, aber im Gegensatz zu meinem üblichen Backofenreiniger.... (hier habe ich Euch mal die rechte Seite meines Ofens fotografiert nach der Reinigung (ohne reiben und schrubben - das Ergebnis war sehr schockierend):


Ihr könnt also sehen, wie gut und effektiv der Dipure Grill. und Backofen Radikalreiniger arbeitet!

Aber auch im Grillbereich ist er super! Ich habe hier einen Grillrost (wollte eine Freundin weg werfen, weil sie ihn nicht mehr sauber bekommen hat) zur Hälfte damit gereinigt:


Ich habe nur eine Hälfte behandelt, da es keinen Grill mehr dazu gibt und es ging mir um die Effektivität, die man hoffentlich gut erkennen kann!

Lediglich bei meiner Friteuse war ich nicht ganz zufrieden. Allerdings nicht wegen der Reinigungsleistung - diese war ebenso schnell, kraftvoll und effektiv - sondern wegen der Fettlösekraft! Es blieb im Topf der Frieteuse nach dem ausspülen eine leichte fettige Schicht. Aber dafür hatte ich ja noch meinen Rea-Clean Bioreiniger :-) Damit ging es ruckzuck und meine Friteuse war wieder richtig sauber!

Wer also bisher auf der Suche war nach einem wirklich guten Backofen- und Grillreiniger (jetzt brauchen wir so etwas ja wieder öfter, zumindest die Leute, die ebenso gerne und viel grillen wie wir), der sollte mal dringend bei Spezialreiniger24 vorbei schauen - etwas wirkungsvolleres habe ich in den letzten Jahren nirgendwo bekommen!

Der Dipure Backofen- und Grillreiniger ist wirklich extrem effektiv, selbsttätig reinigend vor allem, wahnsinnig ergiebig! Man benötigt wirklich nur sehr wenig und dennoch wirkt er wie kein anderer Reiniger!

Donnerstag, 21. April 2011

Mein Willkommens-Gewinnspiel

Jetzt ist es so weit! Heute starte ich mein erstes Gewinnspiel und lade Euch alle herzlich dazu ein!
Da die meisten mich wahrscheinlich als Gründerin der Facebookgruppe Produkte testen & gewinnen kennen (oder aus dem Chefkoch), möchte ich mich mit diesem Gewinnspiel erst einmal bedanken für die große (und vor allem langzeitige) Leserschaft meiner Berichte und dem tollen Zusammenspiel.
Weiterhin soll dieses Gewinnspiel natürlich nicht ganz uneigennützig sein :-) Da Ihr mir bereits auf Facebook zahlreich gefolgt seid (über 500 Mitglieder in nicht mal einem Jahr!!), würde ich mich sehr freuen, wenn man mir auf meinem Blog ebenso zahlreich folgen würde und jetzt kommt IHR ins Spiel :-)

Natürlich knüpfe ich einige Bedingungen an die Teilnahme, aber dazu später...

Jetzt werde ich Euch erst einmal verraten, was Ihr gewinnen könnt und gleichzeitig möchte ich mich vielmals bedanken bei den vielen großzügigen Sponsoren, die dieses Gewinnspiel ermöglicht haben!

- 5 x 1 Paket Serrano Schinken der Firma Abraham



- 1 personalisiertes Kinderbuch "Sicher im Straßenverkehr" wird gesponsert durch Kinderbuch Dikrotec 




- einen 10 Euro Gutschein von RatioDrink

- einen 10% Gutschein von Krassolade

- TapetenJoe stellt die "Carpe Diem" Buchstaben in silber zur Verfügung



- die Firma Preimess sponsort mein Gewinnspiel mit 20 Gutscheinen a 5,00 Euro (Mindestbestellwert 25 Euro)

- Dog-Play Hundeshop beteiligt sich mit 2 Hundebüchern "So verstehen Sie Ihren Hund" von Dr. David Sands




- ein Tee Paket mit 4 verschiedenen Teesorten & einen Einkaufsbeutel von Teeversand Frank Langer:




- die Firma Tierisch SWIRL sponsert dieses Gewinnspiel mit 6 Preisen:  SWIRL Hair Up,  dem Tierhaarhandschuh und Duftperlen für den Staubsauger (je ein Paket "Katze" & "Hund")




Mit etwas Verspätung beteiligt sich DM ebenfalls noch mit 6 Flaschen des tollen S-quito free Pumpsprays (Ihr erinnert euch an meinen Bericht über die Lotion?) :-)



Und nun zur Teilnahme: ich möchte natürlich so schnell wie möglich gaaanz viele Leser auf meinem Blog bekommen und jetzt seid IHR dran. Meine Teilnahmebedingungen:

1. werdet regelmäßiger Leser meines Blogs (1 Los)
2. schreibt unter diesen Beitrag einen Kommentar mit eurem Wunschpreis und Begründung, warum ihr ausgerechnet diesen Preis wählt (1 Los)
3. berichtet über mein Gewinnspiel auf eurem Blog oder eurer Homepage und verlinkt zu mindestens einem Sponsor (3 Lose)
4. werdet Fan der entsprechenden Seiten bei Facebook (wenn ihr euch für einen Preis der entsprechenden Sponsoren interessiert). Bei Facebook sind vertreten Dog-Play Hundeshop, Spezialreiniger24, RatioDrink, Krassolade, TapetenJoe, Kinderbuch Dikrotec, Tierisch Swirl (1 Los)
5. teilt das Gewinnspiel auf Facebook oder twittert darüber (je 1 Los)
6. ladet Freunde ein und für jeden geworbenen Freund (der euren Namen hier nennt) bekommt ihr ebenfalls je ein Los!
7. Tierhalter, die sich für die "tierischen Preise (Hundebücher & Swirl Produkte) interessieren, sollten gleichzeitig regelmäßiger Leser von Charly´s Blog werden (1 Los)
8. schreibt mir eine Mail (sanna-1311@web.de) mit eurer Teilnahme und eurem richtigen Namen, damit ich euch im Gewinnfalle informieren und die entsprechenden Sponsoren in Kenntnis setzen kann

So, da soll mal einer sagen, ich würde nicht genügend Möglichkeiten anbieten um teilzunehmen :-)

Als zusätzliches Special (in Zusammenarbeit mit Spezialreiniger24) biete ich euch noch ein Ostergewinnspiel an, das ausschließlich für die regelmäßigen Leser meines Blogs gedacht ist!
Die Firma Spezialreiniger24 veranstaltet zusätzlich für meine Leser ein Gewinnspiel, das an eine Bestellung im Shop gekoppelt ist:
wer über das Osterwochenende (Beginn Karfreitag 0:00 Uhr bis 06. Mai 23:59 Uhr) im Shop von Spezialreiniger24 etwas bestellt (KEIN Mindestbestellwert), dabei im Feld "Bemerkungen" folgenden Code: "spezialreiniger24" eingibt und gleichzeitig Fan der Seite bei Facebook wird, nimmt zusätzlich an einer Verlosung teil, bei der es ein großes Frühjahrsputzpaket zu gewinnen gibt!
Das Paket umfasst Produkte im Wert von über 100,00 Euro und es werden darin Produkte aus allen Bereichen enthalten sein wie z.B. Auto, Glas, Fußboden, Geruch, Sanitär und Unterhaltungsreinigung!
Dieses Gewinnspiel ist ausschließlich für meine regelmäßigen Leser und ich werde den Gewinnernamen nach Ablauf auch bestätigen müssen.

Ich denke, das ist doch mal ein tolles Ostergeschenk bei dem die Chancen richtig gut sind, oder? ;-)

Und nun heißt es "auf geht es" und allen viel Glück!

Mein Gewinnspiel läuft bis zum 07. Mai und ich freue mich jetzt schon am 08. Mai (Muttertag) die Gewinner bekannt zu geben!

Aufreger der Woche - für Charly und auch für uns!

Wie ich Euch ja neulich erst berichtet hatte, haben wir ja wieder neue Produkte für unseren Hund Charly bei Dog-Play Hundeshop bestellt und heute möchte ich Euch etwas erzählen, was für uns (sicher auch für die Leute bei Dog-Play) und auch für unseren Charly ein "Aufreger der Woche" war!

Da unser Charly ja inzwischen schon kräftig gewachsen ist und wir uns bei dem schönen Wetter natürlich überwiegend draußen aufhalten, war es an der Zeit entsprechendes Spielzeug für Charly auszusuchen. Da er sein Kauseil (für Welpen) über alles liebt und dieses Seil mittlerweile gut "gelitten" hat, bekam er natürlich ein neues. Ein sehr kräftiges dickes Seil mit einem integrierten Ball (Bälle findet er ja auch ganz toll):


Natürlich freute er sich wie ein kleines Kind und begann sofort wie wild damit zu spielen:



Auf einmal rief mein Mann "was ist das denn?" und "Charly nein!" (er hatte gesehen, das Charly auf etwas herum kaute und dann auch schnell herunter geschluckt hatte) und nahm Charly sein Spielzeug weg. Der arme kleine Kerl wusste gar nicht wie ihm geschah und sprang ganz aufgeregt bellend um meinen Mann herum.
Als ich fragte, was denn los sei, zeigte er mir das Spielzeug und wir waren beide entsetzt:


Charly hatte gerade mal 5 Minuten mit seinem neuen Spielzeug gespielt und schon war es kaputt! Wie Ihr sehen könnt, hatte er im Akkordtempo ein Stückchen von dem Ball heraus beißen können und, wie bereits erwähnt, hinunter geschluckt! Da Charly nicht unser erster Hund ist (wir hatten einen ausgewachsenen Schäferhund), waren wir natürlich schockiert, weil so etwas darf einfach nicht passieren, zumal wir hier von einem gerade mal 19 Wochen alten Welpen reden und nicht von einem ausgewachsenen Rottweiler oder Pitbull!
Nun ja, wir sind erst einmal davon ausgegangen, das es sich möglicherweise um einen Materialfehler handeln könnte und ich informierte sofort per Mail den Dog-Play Hundeshop darüber.
Dort war man wohl ebenso entsetzt wie wir, zumal man von diesem Spielzeug bereits sehr große Stückzahlen verkauft hatte und es bis dato keinerlei solcher Reklamationen gab. Man versprach mir, sich darum zu kümmern und sicherheitshalber wurde dieses Spielzeug umgehend aus dem Verkauf genommen!

Charly hat die Welt nicht mehr verstanden und so gaben wir ihm einen neuen Quitschie-Ball, den wir als Bonusprodukt bei unserer Lieferung erhalten haben (er liebt ja Quietschie Bälle zu unser aller Leid :-) ):


Ein paar Tage später wurde mir dann per Mail mitgeteilt, das man sich natürlich an den Hersteller gewandt und ihm den Vorfall mitgeteilt hatte. Die Reaktion darauf war sehr erschreckend bzw. ernüchternd. 
Es handelte sich NICHT um einen Materialfehler, sondern die Produktion wurde "angepasst" und demnach entspräche das Spielzeug zu 100% den Mindest-Qualitätsanforderungen....!!!

Mein Mann und ich waren fassungslos - was bitte, muss man sich als Verbraucher eigentlich noch alles gefallen lassen? Für mich bedeutet diese Aussage "Masse statt Klasse" und nichts anderes. Ich finde es einfach nur frech und hoffe, das der Hersteller noch ganz viele Reklamationen bekommt. Aber ich denke, das dies wohl eher weniger der Fall sein wird, da es sich hierbei um einen Artikel handelt, der einen Warenwert von unter € 10,00 hat und da werden sich wohl (leider) die meisten Leute keinen größeren Kopf darüber machen!

Dog-Play Hundeshop dagegen hat dieses Spielzeug sofort aus dem Programm genommen und hat für Charly ein "Trostpflaster-Päckchen" geschnürt und zu uns geschickt, in der Hoffnung, das Charly und wir nicht das Vertrauen in sie verloren haben aufgrund dieses Vorfalls.
An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei Dog-Play bedanken und betonen, das wir zu keiner Zeit dieses Vorfalls negativ über Dog-Play gedacht haben - ganz im Gegenteil! Ich finde es vorbildlich und absolut erwähnenswert wie sich die Leute von Dog-Play nicht nur um ihre Kunden sorgen und bemühen, sondern auch um die Hunde! Das ist Kundenservice und vor allem kundenorientiert! Der Dog-Play Hundeshop ist schließlich nicht verantwortlich für die Geschäftspolitik der einzelnen Hersteller, sondern vertreibt lediglich diese Produkte und verlässt sich sicher, wie auch wir Kunden, auf den guten Ruf und die Qualitätsversprechen der einzelnen Hersteller.
Für meine Familie und mich war dieser Vorfall sehr aufschlussreich und es hat unser Vertrauen in den Dog-Play Hundeshop nur gestärkt und ich kann nur jedem Hundebesitzer empfehlen, dort zu bestellen!

Unser Charly fand die Angelegenheit natürlich überhaupt nicht toll und verstand die Aufregung überhaupt nicht! Wie er die ganze Sache gesehen hat, könnt Ihr auf Charly´s Blog nachlesen ;-)

Sonntag, 17. April 2011

Abraham Schinken - der Schinkenspezialist

Die Firma Abraham war so freundlich und stellte mir zwei ihrer Schinkenspezialitäten zur Verfügung, die ich euch heute gerne vorstellen möchte.


Die Abraham Schinken GmbH wurde 1997 gegründet und produziert an 6 Standorten in Deutschland, Belgien und Spanien regionale und überregionale Spezialitäten nach Originalrezepten.

Zwei der neuen Köstlichkeiten durfte ich also probieren und hier kommt mein Ergebnis:


Dieser Rohschinken wurde kombiniert mit einem Pfefferrand, der sehr gut harmoniert mit dem delikaten Schinken. Er enthält nur 3% Fett und eignet sich daher sehr gut für eine bewusste, fettarme Ernährung. Der herzhafte Schinken passt wunderbar auf frisches Graubrot, Brötchen & Cracker.




Wie man erkennen kann, ist der Schinken wirklich sehr mager, aber dennoch schmeckt er nicht trocken - ganz im Gegenteil. Beim Herausnehmen der einzelnen Scheiben (die alle durch ein Stück Folie voneinander getrennt sind) sieht man auch, wie saftig der Pfefferschinken ist.
Der Schinken schmeckt herzhaft delikat, ist trotzdem relativ mild (selbst meine 3 Jungs mochten ihn) und die Konsistenz ist extrem zart. Man kann z.B. ein Brot durchschneiden, ohne das man ziehen oder zerren muss. Das Messer gleitet durch den Schinken wie durch Butter. Auch das Abbeißen macht keine Schwierigkeiten, wie man es so oft bei Schinken erlebt. Ich finde diesen Schinken einfach genial und wir werden ihn wohl nun sehr oft im Haus haben!


Hier erhielt ich gleich zwei Variationen: die erste nennt sich "Frisch vom Stück" und ist erhältlich in einer wiederverschliessbaren Faltpackung. Die Packung enthält "normal" große Schinkenscheiben (einzeln getrennt durch Folienstückchen) von insgesamt 80 g.
Die zweite Variante sind die "Serrano Minis" - 15 feine Tapas Scheiben mit nur 5% Fett. Hier findet man die Miniaturausgabe des Serrano-Schinkens in kleinen Scheibchen wieder, die man sehr gut für kleine Snacks nutzen kann.

Ich war bisher kein Freund von Serrano Schinken und habe ihn zwischendurch immer mal wieder von verschiedenen Herstellern für meinen Mann mitgebracht, der Serrano Schinken mag (er war früher viel in Spanien unterwegs und kennt daher die Unterschiede). Bisher gab es keinen Schinken, der ihn wirklich überzeugen konnte.
Bei dem Serrano Schinken von Abraham war es anders! Ich war erst mal vorsichtig und probierte ein Stückchen (mit meiner üblichen Skepsis, da mir ja bisher kein Serrano Schinken geschmeckt hatte) und war positiv überrascht! Das ist der erste Serrano Schinken, den ich als "lecker" bezeichnen kann :-)
Nun dachte ich, wenn er mir schmeckt, dann wird mein Mann wohl eher sagen, das es "nicht sein Ding wäre", aber weit gefehlt - auch er meinte, das dieser Schinken wirklich sehr gut schmecken würde! 
Auch der Serrano Schinken ist sehr zart und mild und verfügt über einen herzhaften und doch milden Geschmack! Auch hier waren alle (auch unsere 3 Kinder) sehr angetan.

Nun dachte ich mir, das man sicher noch etwas anderes mit dem Serrano Schinken "anstellen" sollte und ich probierte einfach mal ein Rezept aus, das ich im Sommer öfter zubereite.
Eine Kartoffeltortilla, allerdings statt mit Chorizo halt mit dem Serrano Schinken und hier mein Ergebnis:


Nun habe ich wieder mal einen Fehler gemacht, der mir immer wieder passiert, wenn ich diese Tortilla lange nicht gemacht habe: ich habe sie in meiner großen Pfanne zubereitet (naja, wir sind eben zu fünft :-) ).
Das Problem ist das Wenden, ich hätte euch gerne Tortilla-Viertel präsentiert, aber da das Wenden nicht so funktioniert hat, wie ich es mir vorgestellt habe, gibt es nun stattdessen kleinere Happen für euch :-)


Aber ich kann euch sagen, die kleinen Häppchen waren trotzdem sehr lecker und in kürzester Zeit war alles verputzt :-) Ideal auf der Terrasse als kleiner Snack zwischendurch! Eigentlich gehören noch Paprikastreifen hinein, allerdings habe ich auf Wunsch unseres "Großen" diesmal darauf verzichtet (der Herr mag neuerdings keine Paprika mehr "aus dem Topf") :-)

Das milde Aroma des Serrano Schinkens passt ideal zu der Kartoffel-Zwiebel-Ei Mischung zusammen ergibt alles ein leckeres Gericht!

Und nun könnt Ihr euch selber im Shop von Abraham umschauen, da es dort einige der tollen Schinken auch in schönen Geschenkverpackungen am Stück gibt. "Offline" habe ich den Schinken bisher nur bei uns im Kaufland entdeckt, aber ich denke, in gut sortierten Geschäften wie Real oder auch Rewe sollte man ihn auch bekommen.


Ha, heute habe ich mir den zuständigen Mitarbeiter in unserem Edeka Markt geschnappt und darauf hingewiesen, das es nicht sein kann, das man dort nur gerade mal 2 Sorten des Abrahams Schinkens führt! Als ich ihm vom Serrano & Pfefferschinken erzählt habe, hat er mir versichert, das er bei der nächsten Bestellung auf jeden Fall versucht, diese beiden Sorten mit zu ordern :-) Da bin ich ja jetzt mal gespannt...