Freitag, 10. Juni 2011

Funny-Frisch Chips-Wahl 2011

Nachdem ich einen Monat lang mit vielen vielen anderen potentiellen Chips-Testern um die Wette geklickt hatte, gehöre ich nun zum Club der Auserwählten und erhielt vor 3 Tagen endlich mein Test-Paket von Funny-Frisch :-)


Es geht um die Chips-Wahl 2011 und insgesamt wurden 1000 Personen mit diesem Testpaket ausgestattet. Das Testpaket enthielt 5 Tüten a 50 g mit neuen Sorten:


Die Aufgabe lautete nun alle 5 Sorten auszuprobieren und auf der entsprechenden Seite bei funny-frisch die beliebteste Sorte zu wählen.

Zur Auswahl standen:
1. Sour & Cream
2. Lady Salt & Lord Vinegar
3.  Currywurst
4. Chili Habanero
5. Chickerikiii

Zusammen mit meinem Mann probierte ich also die 5 Sorten aus und wir kamen gemeinsam zu dem Fazit, das es auf dem Markt keiner der Sorten wirklich bedarf!
Die einzigen beiden Sorten, die wir als genießbar ansahen waren "Chili Habanero" und "Currywurst". Zwar ganz angenehm, allerdings nicht der "Hammer", um es mal so auszudrücken!

Bei der Sorte "Chili Habanero" habe ich zu bemängeln, das sie zwar anfangs sehr lecker und schmecken und auch die richtige Schärfe für "Habanero" mit sich bringen, aber nach einigen Chips entwickelt sich ein Nachgeschmack im Mund, der mich an die typischen Grillsaucen Typ Chillisauce erinnert hat und das fand ich dann wieder etwas unangenehm.
Für meinen Mann kam an erster Stelle die Sorte "Currywurst" (für mich nur an zweiter Stelle). Diese Sorte schmeckt intensiv an Curry und enthält zusätzlich einen würzigen Geschmack, den wir beide nicht näher definieren konnten, aber nach Wurst oder ähnlichem schmeckte es nicht. Ich fand sogar, das es sehr stark nach Geschmacksverstärker schmeckte.

An dritter Stelle postiere ich mal "Sour & Cream", die wir etwas fad fanden! Besser gesagt, mein Mann nannte sie typisch Kinderchips :-) Mir waren sie etwas zu säuerlich und überzeugend fand ich sie auch nicht.

Für Position 4 habe ich dann "Lady Salt & Lord Vinigar" auserkoren, die mir bei den ersten Bissen auch etwas langweilig vorkamen und eben einfach etwas salzig. Dann stellte sich allerdings ein Essiggeschmack ein, der meiner Meinung nach nichts an Chips zu suchen hat!

Auf dem letzten Platz landete für mich ganz klar "Chickerikiii" - ich habe mich geschüttelt und hatte Probleme diesen, für mich fiesen, Geschmack wieder aus dem Mund zu bekommen! Mein Mann empfand es zwar nicht ganz so extrem, aber auch er meinte, es wäre eine Sorte, die die Welt nicht braucht! :-)

Insgesamt war es ja eine ganz interessante Angelegenheit, aber ich kann jetzt schon sagen, das wir garantiert keine dieser 5 Sorten je kaufen würden! Da greife ich lieber auf die alten Bekannten "Paprika", "Peperoni" und auch gerne auf "Chakalaka" zurück!

1 Kommentar:

  1. Oh man für die paar kleinen Tüten so eine wochenlange Klickerei und dann schmecken die nicht mal. Irgendwie ärgerlich.

    Ich verfolge nun deinen Blog, würd mich über Gegenbesuch freuen. :)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen