Donnerstag, 5. Mai 2011

Picant Shop - das Beste für Mensch und Natur

Heute möchte ich Euch gerne einen Bio-Online-Shop vorstellen und einige Produkte. Es geht um den Picant-Shop, der entstanden ist aus Freude am guten und gesunden Essen. Einer der Leitsprüche ist: "Eine gesunde Natur und ein gesundes Portemonnaie müssen kein Widerspruch sein". Und die Frage "Warum Bio?" wird hier auch gleich beantwortet:

- Hervorragender natürlicher Geschmack Schutz unserer schönen Landschaft
- Vermeidung von Pestizidrückständen und Schadstoffen
- Drastischer Anstieg von Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten
- Keine genmanipulierten Getreidesorten und Hefen zulassen
- Unterstützung einer fairen Preispolitik
- Höchste Qualität statt Massenquantität
- Schutz des Grundwassers

Ich kam also in den Genuss einige Produkte auszuprobieren und hier mein Testpaket:

Der Picant-Shop ist ein kleiner Bio-Shop, der sich auf nicht allzu viele Lebensmittel spezialisiert hat und dabei wirklich auch preisbewusst ist. 
Weiterhin gibt es viel Wissenswertes auf der Seite erklärt, wie z.B. Vorteile von regionalen Produkten, Gründe für Bio-Weine, Fairtrade etc.
Über die Startseite kommt man zu den Produktkategorien und es werden auch Probierangebote dort dargestellt.
Kategorien: 
- Württemberger Weine
- Bio Weine
- Bio Kaffee
- Tomatenprodukte und Nudeln

Wie Ihr ja bereits sehen konntet, habe ich allen Kategorien etwas ausprobieren dürfen und hier mein Ergebnis:
Die handgeschälten Tomaten (selbstverständlich ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe) habe ich genutzt um eine Nudelsauce zuzubereiten, die ich im Sommer immer mit meinen restlichen Gartentomaten mache und ich war natürlich auf den Geschmack gespannt. Zu dieser Tomaten-Sahne-Sauce gab es natürlich die mitgelieferten Parpadelle (aus Hartweizengrieß):

Das Ergebnis war wirklich sehr gut - geschmacklich kein Unterschied zu meinen Sommertomaten aus dem Garten und die Parpadelle waren ebenfalls sehr gut. Da mein Mini mal wieder beim Kochen jede Menge Blödsinn machen musste, überschritt ich bei der Kochzeit 3 Minuten und die Nudeln waren dennoch bissfest! Auch meine Zwerge waren ganz begeistert und schnell war alles aufgegessen.
Abends probierte ich dann mit meinem Mann den Rotwein "Lady Killer" (man findet diesen lieblichen Rotwein unter Württemberger Weine - Preis € 3,99). Er stammt aus der Dornfelder Traube und ich muss zugeben, beim Wort "lieblich" war ich sehr skeptisch. Ich trinke gerne Wein und auch sehr gerne "lieblich", allerdings finde ich es immer schwierig gute liebliche Weine zu finden, da die meisten doch eher einen starken Alkoholgeschmack haben und für Kopfschmerzen am nächsten Morgen sorgen :-)
Der Name "Lady Killer" rief bei mir ebenso diese Skepsis hervor, aber ich kann nun sagen, das diese Skepsis überflüssig war. Dieser Wein lässt sich gut trinken und die Kopfschmerzen blieben ebenfalls aus :-) Er wird jetzt zwar nicht zu meinen Lieblingsweinen gekürt, wird jedoch zukünftig in die engere Wahl fallen!

Als letztes Produkt erhielt ich eine großzügige Portion des Mount Hagen Bio Kaffees in Form von ganzen Bohnen (da meine Kaffeemühle kaputt war, hat es mit diesem Bericht auch etwas länger gedauert). Die gemahlenen Bohnen verströmen einen sehr starken und intensiven Kaffeegeschmack, wobei ich erst dachte, das der Kaffee auch eher stark sein würde (trotz der Beschreibung naturmild). Die Zweifel waren unbegründet - der Kaffee schmeckt hervorragend und ist nicht zu stark! Mein Mann fand ihn klasse, da er ihn an den einzigen trinkbaren "Automatenkaffee" aus Holland erinnerte :-) Er war früher viel im Ausland unterwegs und nur in Holland trank er Kaffee aus Automaten. Ich fand den Geschmack sehr angenehm und wirklich mild. Da mein Kaffee immer mit Milch und Zucker versehen wird, muss alles zusammenpassen und harmonieren. Bei dem Mount Hagen Kaffee gab es also keinerlei Geschmacksdominanzen.
Auf der Startseite des Picant-Shops könnt Ihr euch auch aktuell eine kostenlose Kaffeeprobe anfordern - einfach auf anfordern klicken und per Email Kontakt aufnehmen.
Weiterhin erhält man im Picant-Shop auch noch Olivenöl und Olivenprodukte.
Nachteilig finde ich allerdings, das man die Produkte nicht einzeln anklicken und separat in einen Warenkorb legen kann. Ich empfehle Bestellung per Kontaktformular bzw. anzurufen. Frau Opferkuch schrieb mir, das sie derzeit den Shop umgestalten / umbauen möchte und ich denke, danach wird es einfacher sein. Der Kontakt zu ihr ist sehr unkompliziert und nett - also nicht davor scheuen einfach Kontakt aufzunehmen :-)
Man kann auch einen Termin vereinbaren um die Köstlichkeiten vor Ort zu probieren, wenn man aus der Gegend von Aalen kommt. 
Alles in allem ein sehr schöner Test von einem noch recht kleinen und ausbaufähigem Shop. Preis-Leistung sind toll, da nichts überteuert ist und die Qualität der Produkte ist überzeugend!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen