Samstag, 2. April 2011

Lola Limo - die etwas andere Limonade

Vor einiger Zeit war ich im Internet unterwegs und suchte nach etwas Neuem im Bereich Lebensmittel. Durch Zufall stieß ich auf die Seite von "Lola Limo - Mamas Limonade.

Es gab auch eine Facebook Seite und nachdem ich mir die Infos über diese Limonade durchgelesen hatte, war ich auch gleich der Meinung, das man diese Limo einfach mal erwähnen muss.


Auszug von der Internetseite:

Der Traum. Die Entstehung. Die Vision.

Unsere Familie hat früher einmal in einer zwei Zimmer Wohnung in der 5. Etage eines Wohnblocks gelebt, fünf Personen, ein Hund. Wir hatten keine großen Möglichkeiten und das störte uns nie so richtig. Nike, Adidas etc. war Luxus, zwei Streifen waren angesagt. Schon damals hat uns unsere Mutter gesagt, es sei unwichtig woher man kommt, es kommt drauf an, was man daraus macht.

Sie hat uns schon immer alles gegeben was sie hatte, bis heute ist das noch so.

Da wir keine Kohle für Cola etc. hatten, machte uns Mama eine eigene Limonade. Diese schmeckte nicht nur uns gut, sondern auch unseren Freunden und der gesamten Nachbarschaft. Besonders im Sommer freuten wir uns, wenn unsere Mutter die leckerste Limonade von der ganzen Welt zubereitete.

Viele Jahre vergingen, bis wir uns bewusst wurden, was die Limonade unserer Mama eigentlich zu bedeuten hatte. Klar, sie ist lecker, erfrischt hat nur wenige Kalorien… Auch einige andere Getränke habe ebenfalls diese Eigenschaften.

Aber keine andere Limonade hat die Liebe & Kraft der Mutter als Hauptzutat. Immer wenn jemand eine Flasche Lola trinkt, erinnert er sich automatisch an seine Mama. Man denkt an sie, ruft sie an, oder geht sie spontan besuchen…

Ein Lächeln kommt jedem ins Gesicht und ein aus der Kindheit bekanntes Wohlgefühl Feeling tritt ein. Aus diesem Grund heißt es : Trink Lola & Lächle…

Wir haben uns einen Traum erfüllt. Als Danke schön an unsere Mama und allen Müttern der Welt, die sich täglich für uns ab ackern, haben wir Lola realisiert.

Okay, Lola schmeckt super, es ist Mega erfrischend und ohne Konservierungsstoffe abgefüllt. Das alles ist unwichtig, sollte aber erwähnt werden. Was wichtig ist, ist wofür Lola steht, nämlich für den Respekt gegenüber Mama.

Also ganz gleich, ob Du Lola trinkst oder nicht, denk an Mama !!!

Werde ein Fan und melde Dich

Ich startete also ein wenig Werbung und wie Ihr ja nun alle wisst, haben so einige von uns bereits ihre "Kostproben" erhalten - so wie ich auch :)


Zunächst einmal die Beschreibung des Etiketts bzw. der Zutatenliste:

Das Etikett gefällt mir sehr gut, da es sehr schlicht gehalten ist irgendwie etwas "traditionell" wirkt - so, wie es sich die Hersteller wohl auch gedacht haben.

"Erfrischungsgetränk mit Holunderblüten-Zitronengeschmack"

Zutaten:
Natürliches Mineralwasser, Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Glukosesirup, Kohlensäure, Zitronensaftkonzentrat, natürliches Aroma

Zunächst stellte ich meine 2 Flaschen (je 0,25 l) in den Kühlschrank, da ich nicht wusste, wie süß diese Limonade wohl schmecken würde im ungekühlten Zustand.

Dann probierte ich sie zusammen mit meinem Mann und meinen Jungs.
Ich muss zugeben, das ich tatsächlich sehr positiv überrascht war, da diese Limo wirklich mal "etwas anderes" ist als das, was man sich normalerweise unter einem Limonadengetränk vorstellt.

Ich erwartete eine süße, mit Kohlensäure versetzte Flüssigkeit, die durch den Holunderblütenzusatz vielleicht einen etwas ungewöhnlichen Geschmack besitzt.

Jedoch war ich persönlich sehr schnell angetan, da die Limo zwar sicherlich auch einen süßen Character hat, allerdings überraschte sie mich gleichzeitig mit einem dezenten leicht bitteren Nachgeschmack, wodurch die Süße etwas aufgehoben wurde.
Ich muss dazu sagen, das mein erster Gedanke war "ein wenig wie Schweppes Produkte" :) Und alle Schweppes Produkte trinke ich wahnsinnig gerne!

Mein Mann meinte nur mit einem kurzen Kommentar "ja, kann man trinken" und das heißt schon was, da er immer sehr skeptisch gegenüber neuen Getränken ist :)

Meine 2 Jungs dagegen waren sehr begeistert und moserten nur darüber, das die Flaschen so schnell leer waren "Mama, da ist aber sehr wenig drin" :)

Zum Preis kann ich leider (noch) nichts sagen, da man auf der Internetseite keinerlei Angaben macht. Dies würde ich allerdings empfehlen, weil ich denke, das diese Limo besonders im Sommer sehr gut als Erfrischungsgetränk geeignet ist und es verdient hat beworben zu werden!

Weiterhin habe ich bereits mit einigen Bekannten darüber gesprochen und zwei der wichtigsten Fragen sind immer: "wo bekommt man die Limo und wie viel soll sie kosten"

Inzwischen findet Ihr unter News einige Adressen von der Getränkemarktkette Trink & Spare, wo man Lola erhält!


erstellt September 2010

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen