Samstag, 2. April 2011

Dr. Grandel - CONTOUR LIFT Ampulle mit Push up Effekt

Ich möchte Euch heute von meinem Test der Dr. Grandel Ampullen erzählen, die ich durch Facebook kennen lernen und testen durfte.


Zunächst einmal die Beschreibung:

BESCHREIBUNG DER DR. GRANDEL CONTOUR LIFT AMPULLE:
CONTOUR LIFT wirkt straffend und glättend, die Konturen werden gefestigt. Für einen unmittelbaren Lifting-Effekt.

ANWENDUNG DER DR. GRANDEL CONTOUR LIFT AMPULLE:
Als Kur oder täglich zu verwenden.
Haut gründlich reinigen. Den gesamten Inhalt der Ampulle auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und anschließend die Pflegecreme Ihrer Wahl verwenden.

Öffnen der Ampullen:
1. Flüssigkeit aus der Ampullenspitze durch Klopfen nach unten fließen lassen.
2. Zum Schutz der Hände ein Kosmetiktuch um die Ampulle legen – Markierungspunkt nach oben, auf sich gerichtet halten.
3. Ampullenspitze ENTGEGEN DER PUNKTRICHTUNG abbrechen. AMPULLE NICHT MIT BLOSSEN HÄNDEN ÖFFNEN!

Anwendung der Ampullen:
Durch Klopfen auf die offene Ampulle Wirkstoffkonzentrat ausbringen. AMPULLENINHALT NICHT AUS DER ANGEBROCHENEN AMPULLE HERAUS DIREKT AUF DIE HAUT AUFTRAGEN, sondern zunächst portionsweise in die hohle Hand geben. Erst dann mit den Fingerspitzen auf die sorgfältig gereinigte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und einige Minuten sanft einklopfen. Anschließend die gewohnte DR. GRANDEL-Pflegecreme auftragen.
VERPACKUNG: Faltschachtel

WIRKSTOFFE: Zuckerhirse-Extrakt, Lifting Peptid Komplex

Die Ampullen (3 Stück) befinden sich in einer dezenten und hochwertig wirkenden Schachtel und man kann von außen sofort erkennen, das es sich um eine fliederfarbene Flüssigkeit handelt die mit Glitzerpartikeln versetzt ist. Optisch also (für mich zumindest) sehr ansprechend.

Ich öffnete also die erste Ampulle und hier gibt es meinerseits direkt einen Kritikpunkt:
ich habe in der Vergangenheit bereits häufiger Glasampullen verwendet, wobei man die Spitze abbricht. Ich war es bisher gewohnt, das dies relativ leicht war und das der abgebrochene Rand glatt und nicht scharfkantig war.
Bei der Dr. Grandel Ampulle hingegen musste ich schon ziemlich fest drücken um die Spitze abzubrechen und sie brach dann leider auch nicht ganz gerade ab (bei 2 von 3 Ampullen), sondern es stand eine kleine Spitze hoch, an der ich mich (bei der ersten) erst einmal leicht kratzte.Ich benutze bei solchen Aktionen generell immer ein Kosmetiktuch, jedoch sind diese Tücher auch sehr dünn, so da kleine Spitzen vom Glas locker durch gehen.

Nun ja, jetzt zum Serum selbst:
die Flüssigkeit ist etwas dickflüssig, läuft aber sehr gut aus dem Röhrchen heraus und riecht sehr angenehm.
Die Beschreibung besagt, das man eine Ampulle für das Gesicht, den Hals und das Dekollete nutzen soll. Hier muss ich dazu sagen, da es sicherlich abhängig ist davon, wie aufnahmefähig die Haut ist. Ich verteilte das Serum bereits beim ersten Anwenden sehr großzügig (es ist wirklich wahnsinnig ergiebig!) auf den angegebenen Körperstellen, musste dann jedoch feststellen, das es einen Punkt gab, an dem das Serum nicht mehr in die Haut einzog. Die Haut fühlte sich leicht klebrig an und ich wartete etwas ab. Nachdem alles getrocknet war, cremte ich meine Gesicht, meinen Hals und mein Dekollete mit meiner üblichen Creme ein (wie in der Beschreibung angegeben. Das leicht klebrige Gefühl verschwand auch umgehend.
Die Haut fühlte sich sehr glatt und weich an (wie nach einem Peeling) und die Glitzerpartikel funkelten leicht (je nach Lichteinfall). Besonders die Partie um meine Augen herum (dort finden sich bei mir die ersten "Lachfältchen") wirkte tatsächlich glatter und ebener als sonst.

Die Prozedur wiederholte ich nun insgesamt 6 Tage lang (mit einer Ampulle komme ich 2,5 Tage aus / ich decke die Öffnung der Ampulle einfach mit etwas Folie ab) und bin wirklich zufrieden. Bei meinem zweiten Auftragen verteilte ich solange das Serum auf meiner Haut, bis ich merkte, das es anfing klebrig zu werden und hörte dann auch sofort auf nachzutragen.

Meine Fältchen sind zwar nicht verschwunden (so naiv bin ich nicht, das ich denke, es gibt Wunder :-) ), aber durch das Serum (die Glitzerpartikelchen) wird der Blick abgelenkt und die Haut erscheint tatsächlich geglättet. Insgesamt gesehen wird die Haut bereits nach dem ersten Auftragen sehr weich und glatt, was auch nach dem Absetzen der Ampullen noch einige Tage anhält.
Dadurch erscheint besonders die Gesichtshaut sehr erfrischt und belebt.
Besonders hervorheben möchte ich noch die Wirkung im Bereich Dekollete, da ich dort einige "Knitterfältchen" habe, die ich bisher mit keinem Mittel in den Griff bekam. Daher war ich sehr positiv überrascht, das die Ampullenkur bei mir hervorragende Ergebnisse erzielt hat! Mein dekollete ist nun sehr weich, geglättet und sehr ebenmäßig. Ein Effekt, den ich schon sehr lange vermißt habe:)!

Der Preis für die Ampullen beläuft sich auf € 14,90 und als Kur finde ich den Preis völlig ok. Allerdings wird in der Beschreibung auch darauf hingewiesen, das man die Ampullen täglich zu seiner üblichen Pflege nutzen kann und dafür wiederum finde ich ihn recht hoch!
Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann mir gut vorstellen, die Ampullen regelmäßig zu nutzen.

Weitere Informationen und Produkte findet Ihr hier oder auch hier auf Facebook!

erstellt August 2010

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen